Ambulante Behandlung

Besondere Maßnahmen während der Corona Pandemie (bitte diesen Link anklicken)

 

Wir bieten Diagnostik, ärztlich geleitete Therapie, psychotherapeutische Gruppen und Beratung bei psychischen Erkrankungen. Wir können mit Ihnen im Rahmen ambulanter Untersuchungen auch klären, ob eine tagesklinische oder vollstationäre Behandlung notwendig oder gewünscht ist. Unsere Ambulanz gliedert sich in mehrere Bereiche auf.

Unsere Ambulanzen halten differenzierte bedarfsorientierte Behandlungsangebote vor:

A) allgemeine Angebote

 oder

  • für aufwändigeren bzw. komplexen Behandlungsbedarf bei allen psychischen Erkrankungen die Psychiatrische Institutsambulanz (PIA) für gesetzlich Versicherte
  • Zur ambulanten Versorgung führen wir vorübergehend die psychologisch-psychiatrische Telefonsprechstunde und Videosprechstunde weiter. Die Kollegen sind montags, mittwochs und donnerstags zwischen 09:30 – 12:00 Uhr unter folgender Rufnummer zu erreichen: 0228-287-31966.

B) spezifische Diagnostik- und Therapieangebote (Spezialambulanzen):

Privatambulanzen:
Univ.-Prof. Dr. Alexandra Philipsen
MitarbeiterInnen: Dr. Ulrike Schmidt, Dr. Petra Broich, Dr. Kristina Dücker, Dr. Xenia Kersting
Sekretärin: Manuela Hanke; Telefon: 0228 287-15732

Poliklinik (ambulante psychiatrisch-psychotherapeutische Akut- und Konsiliarversorgung; Krisenintervention und Notfallversorgung "rund um die Uhr"):
Sekretärin: Manuela Hanke; Telefon: 0228 287-15732
Verantwortlicher Arzt: Dr. Henrik Rohner

Institutsambulanz (intensivierte längerfristige und kurzfristig poststationäre ambulante Betreuung durch ein multiprofessionelles Team):
Sekretärin: Manuela Hanke; Telefon: 0228 287-15732
Verantwortlicher Arzt: Dr. Henrik Rohner