Die Kinderklinik ist umgezogen
Die Adresse des neuen Eltern-Kind-Zentrum finden Sie hier!

 

Behandungsschwerpunkte

In der Abteilung Neuropädiatrie werden Kinder mit Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems, des Muskelsystems, sowie Kinder mit Entwicklungsstörungen betreut.

Wir haben folgende Behandlungsschwerpunkte:

In der Neuropädiatrischen Ambulanz

  • chronische Kopfschmerzerkrankungen, z.B. Migräne
  • infantile Zerebralparese
  • Fehlbildungen des Gehirns und des Rückenmarks
  • neurodegenerative und neurometabole Erkrankungen
  • Bewegungsstörungen
  • neuromuskuläre Erkrankungen (Duchenne, SMA)
  • Epilepsie

Im SPZ

  • Entwicklungs-, psychosoziale oder Lernstörungen als Folge komplexer chronischer Erkrankungen
  • Entwicklungsnachsorge von Frühgeborenen und Neugeborenen mit Risikofaktoren
  • motorische und kognitive Entwicklungsstörungen
  • genetische Störungen, z.B. chromosomale Störungen, Dysmorphie-Syndrome
  • syndromale Erkrankungen mit Beteilung des Nervensystems
  • neurologische Erkrankungen mit Cerebralparesen
  • neuroimmunologische Erkrankungen (z.B. Multiple Sklerose)
  • kombinierte Schulleistungsstörungen in Verbindung mit neurokognitiven Auffälligkeiten
  • neurokognitive Störungen, z.B. Lern-/Teilleistungsstörungen, Intelligenzminderungen
  • globale oder umschriebene Störungen der psychomotorischen Entwicklung
  • kindliche Hör- und Sprachentwicklungsstörungen

Die Patienten werden in enger Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen der Universitätsklinik Bonn, z.B. der Kinderkardiologie, Nephrologie, Neurochirurgie oder Orthopädie betreut.

In der Abteilung Neuropädiatrie arbeiten neuropädiatrisch spezialisierte Fachärzte*innen für Kinderheilkunde.

Um die Ursachen neurologischer Probleme und Symptome abzuklären, stehen uns umfassende Untersuchungsverfahren zur Verfügung:

  • EEG mit gleichzeitiger Videoaufnahme ("Video-Doppelbild-Ableitung")
  • Langzeit-EEG
  • alle gängigen Laboruntersuchungen aus Blut, Urin und Liquor einschließlich Stoffwechseldiagnostik und ggf. genetischer Diagnostik
  • Sonographie
  • MRT, CT, Röntgenuntersuchungen

Außerdem besteht die Möglichkeit, neuropsychologischer Diagnostik sowie der Mitbeurteilung durch Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden.

 

Kontakt und Information
 

Hier finden Sie uns:

Neuropädiatrische Ambulanz und SPZ

Universitätsklinikum Bonn
Gebäude 82, 2. OG, Raum Nr. 206
Venusberg-Campus 1
53127 Bonn
 

 

So erreichen Sie uns: 

Neuropädiatrische Ambulanz/SPZ

Mo-Fr 8:00 - 14:00 Uhr
Tel.: +49 (0)228-287 33238 / 33344
Fax: +49 (0)228-287 33413 / 9033344

 

 

Bitte bringen Sie zu Ihrem ersten Besuch das gelbe Untersuchungsheft Ihres Kindes, alle Vorbefunde die Sie haben und eine Überweisung des Kinderarztes mit.

Spezielle SPZ-Sprechstunden werden in der Neonatologie und zur Abklärung von kindlichen Hörstörungen in der Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde mit Sektion Phoniatrie und Pädaudiologie angeboten.
Eine ambulante Terminierung erfolgt direkt in den kooperierenden Kliniken.