Hinweise zum Coronavirus
Das UKB hat hier für Bürger*innen, Patient*innen und Gesundheitspersonal wichtige Informationen zum Coronavirus/SARS-CoV-2/COVID-19 zusammengestellt. ...weiterlesen

Brandschutz für Führungskräfte

Das Universitätsklinikum Bonn, vertreten durch den Vorstand, ist verpflichtet, im Interesse der Beschäftigten und Studierenden Maßnahmen zum Brandschutz zu treffen. Diese Pflicht zur Organisation eines wirksamen Brandschutzes ergibt sich u.a. aus dem Arbeitsschutzgesetz, den Unfallverhütungsvorschriften usw. Im Rahmen der internen Aufgabenübertragung aus den individuellen Dienstverträgen sowie internen Richtlinien „UmRAU“ sind alle Vorgesetzten verpflichtet, ungeachtet ihrer bestehenden Fürsorgepflicht Mitarbeiterunterweisungen durchzuführen.

Ziele: Zweck des Seminars ist die Vermittlung von Grundlagen des Brandschutzes und dessen interner Organisation sowie die Unterweisung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im eigenständigen Brandschutz.

Inhalte:
  • Einführung in die gesetzlichen und internen Vorgaben
  • grundlegende Hinweise zum allgemeinen Brandschutz
  • Organisation des Brandschutzes am UKB und im eigenen Bereich

Methode: Kurzvortrag, Diskussion

Dozent: Kurt Zimmermann, Dipl. Ing., Fachkraft für Arbeitssicherheit, UKB

Nur für Beschäftigte des UKB!

Zielgruppe: Führungskräfte

Es handelt sich um eine Pflichtfortbildung für die ausgeschriebene Zielgruppe!

Termine:

10.11.2020 - Kurs 154  - fällt aus!               
Anmeldeschluss: 14.09.2020
Gebäude Nr. 76, Life & Brain, EG, Raum 76

Zeitraum: jeweils von 14:00-15:00 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl:  18 Personen

Teilnahmegebühr: Da es sich um eine Pflichtfortbildung am UKB handelt, ist die Teilnahme für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn bei Zustimmung der Führungskraft kostenfrei.

Für die Freiwillige Registrierung beruflich Pflegender erhalten Sie 1 Fortbildungspunkt.