Hinweise zum Coronavirus
Das UKB hat hier für Bürger*innen, Patient*innen und Gesundheitspersonal wichtige Informationen zum Coronavirus/SARS-CoV-2/COVID-19 zusammengestellt. ...weiterlesen

Demenz im Krankenhaus

Diese Veranstaltung nimmt die Pflegenden mit in die Welt von Demenzerkrankten und versucht die Teilnehmenden zu einem Perspektivwechsel anzuregen. Gemeinsam werden „herausfordernde“ Verhaltensweisen besprochen und entsprechende Herangehensweisen erarbeitet, die im klinischen Alltag greifen können.

Teilnehmervoraussetzung: Sie haben immer wieder Pat. mit dementiellen Veränderungen auf Ihrer Station und Lust darauf „eingefahrene Denkweisen“ aufzulösen.

Ziele: Die Teilnahme regt zum Perspektivwechsel an und soll neue Handlungsstrategien auf Seiten der Pflegenden aufzeigen.

Inhalte:

  • Was ist herausforderndes Verhalten?
  • Die „Welt“ von Demenzerkrankten
  • Erarbeitung von Verhaltensoptionen auf Seiten der Pflegenden

Methode: Vortrag zum Wissenstransfer, Interaktion, Diskussion, Arbeit mit Fallbeispielen

Dozentin: Nadine Joisten, PKMS Koordinatorin, Diplom Pflegepädagogin, Lehrerin für Pflege und Gesundheit, M.A., UKB

Zielgruppe: Pflegefachkräfte, Praxisanleiter*innen im Pflegedienst, Stationsleitungen, alle Interessierten

Teilnahmevoraussetzung: Sie haben regelmäßig mit PKMS-Fällen auf Station zu tun.

Termin:
29.10.2020 - Kurs 147                
14:15-15:45 Uhr

Anmeldeschluss: 31.08.2020

Veranstaltungsort: Gebäude Nr. 68, Raum 117

Maximale Teilnehmerzahl:  12 Personen

Teilnahmegebühr: Für externe Teilnehmerinnen und Teilnehmer 80,00€. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn werden bei Zustimmung der Führungskraft die Kosten in Höhe von 50,00 € über die Kostenstelle verrechnet.

Für die Freiwillige Registrierung beruflich Pflegender erhalten Sie 2 Fortbildungspunkte.