Hinweise zum Coronavirus
Das UKB hat hier für Bürger*innen, Patient*innen und Gesundheitspersonal wichtige Informationen zum Coronavirus/SARS-CoV-2/COVID-19 zusammengestellt. ...weiterlesen

Dokumentation "Der Pflegebericht"

Was kann/soll/muss im Pflegebericht dokumentiert werden? Wie kann man Doppeldokumentationen verhindern? Was sind sinnvolle Einträge im Pflegebericht? Alle diese Fragen werden systematisch beantwortet und anhand von Beispielen der Pflegepraxis bearbeitet. Ferner werden auch gut nutzbare „Dokumentationsbausteine“ erarbeitet, die im Stationsalltag genutzt werden können.

Ziele: Die Teilnahme befähigt zur sicheren Dokumentation innerhalb des Pflegeberichts.

Inhalte:

  • Darstellung des Nutzens für Dokumentation und Erlössicherung
  • Bearbeitung häufiger Fehlerquellen und Dokumentationsirrtümer
  • Konkrete Arbeit mit Dokumentationsbeispielen der Station

Methode: Vortrag zum Wissenstransfer, Interaktion, Diskussion, Arbeiten mit Fallbeispielen

Dozentin: Nadine Joisten, PKMS Koordinatorin, Diplom Pflegepädagogin, Lehrerin für Pflege und Gesundheit, M.A., UKB

Nur für Beschäftigte des UKB!

Zielgruppe: Pflegefachkräfte, Praxisanleiter*innen im Pflegedienst, Stationsleitungen, sowie alle Interessierten

Termin:

28.10.2020 - Kurs 146                      
14:15-15:45 Uhr
Anmeldeschluss: 31.08.2020

Veranstaltungsort: Gebäude Nr. 68, Raum 103

Maximale Teilnehmerzahl:  12 Personen

Teilnahmegebühr: Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn werden bei Zustimmung der Führungskraft die Kosten in Höhe von 50,00 € über die Kostenstelle verrechnet.

Für die Freiwillige Registrierung beruflich Pflegender erhalten Sie 2 Fortbildungspunkte.