Hinweise zum Coronavirus
Das UKB hat hier für Bürger*innen, Patient*innen und Gesundheitspersonal wichtige Informationen zum Coronavirus/SARS-CoV-2/COVID-19 zusammengestellt. ...weiterlesen

Einführung in die GenTech-Datenbank (GenTech-Explorer)

Am Universitätsklinikum Bonn existieren derzeit 78 gentechnische Anlagen mit ca. 160 gentechnischen Projekten. Die Tendenz ist steigend. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von gentechnischen Anlagen, die gentechnisch veränderte Organismen erzeugen oder mit diesen arbeiten, sind dazu verpflichtet, die Aufzeichnungen zu den gentechnischen Arbeiten gemäß Gentechnik-Aufzeichnungsverordnung zu führen.

Zur Verwaltung der gentechnischen Anlagen und zur Führung der gesetzlich geforderten Aufzeichnungen führt das Universitätsklinikum Bonn die Gentechnik-Datenbank GenTech-Explorer ein. Die Nutzung der Datenbank ist für den Bereich Gentechnik am UKB verpflichtend.

Ziele: Sie lernen die Gentechnik-Datenbank kennen und können diese im Sinne einer rechtssicheren Nutzung gemäß der Gentechnik-Aufzeichnungsverordnung bedienen. Sie können individuelle Probleme und Fragestellungen zur Datenbank besprechen, sowie Vorschläge zur Verbesserung anbringen.

Inhalte:
  • die Gentechnik-Datenbank GenTech-Explorer
  • Aufzeichnungen über die Gentechnik-Datenbank führen
  • projektspezifische Fragestellungen

Methode: Vortrag, praktische Übungen in der Datenbank, Diskussion

Nur für Beschäftigte des UKB!

Zielgruppe: Projektleiter*innen gentechnischer Anlagen, wissenschaftliche Beschäftigte gentechnischer Labore, technische Beschäftigte gentechnischer Labore

Es handelt sich um eine Pflichtfortbildung für die ausgeschriebene Zielgruppe!

Termine:

HINWEIS: Corona bedingt müssen wir die geplante Präsenz-Veranstaltung für den Monat November leider absagen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Dozentin, Frau Anna-Lena Fricke. VIELEN DANK!

Zeitraum: 09:00-12:00 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl:  5 Personen

Teilnahmegebühr: Da es sich um eine Pflichtfortbildung am UKB handelt, ist die Teilnahme für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn bei Zustimmung der Führungskraft kostenfrei.

Für die Freiwillige Registrierung beruflich Pflegender erhalten Sie 3 Fortbildungspunkte.

Dozentin: Anna-Lena Fricke, Fachkraft für Arbeitssicherheit, UKB