Hinweise zum Coronavirus
Das UKB hat hier für Bürger*innen, Patient*innen und Gesundheitspersonal wichtige Informationen zum Coronavirus/SARS-CoV-2/COVID-19 zusammengestellt. ...weiterlesen

EKG schreiben

Beschreibung: Das Schreiben eines EKGs gehört am Universitätsklinikum Bonn zu den Aufgaben von GKPs, GKKPs, FGKPs, FGKKPs, MTRAs, MTLAs, Hebammen, Entbindungspfleger, Audiologieassistentinnen und Audiologieassistenten, wenn:

  • eine schriftliche Delegationsvereinbarung zwischen dem Klinikdirektor und den beteiligten Berufsgruppen vorliegt.
  • die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die delegierten Aufgaben qualifiziert sind.

In diesem Seminar werden Ihnen alle theoretischen Erfordernisse, die Sie zum Schreiben eines EKGs benötigen, vermittelt.

Ziele: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen die Anforderungen des Medizinproduktegesetzes an die Anwender.

  • Reizleitungssystem und wichtige EKG-Veränderungen sind bekannt
  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können erklären, was sie tun. Sie können ihre Handlungsschritte begründen

Inhalte:

  • kurze Wiederholung, Anatomie und Physiologie des Herzens
  • Anwenderrelevantes bei einem aktiven Medizinprodukt
  • Anlegen und Schreiben eines EKGs (von der Vor- bis zur Nachbereitung)
  • Beschreibung und Begründung der Handlungsschritte
  • Grundlagen der EKG-Interpretation
  • Abschlussquiz

Methode: Vortrag, Demonstration, Übung

Nur für Beschäftigte des UKB!

Zielgruppe: Medizinische Fachangestellte, Pflegefachkräfte, Hebammen und Entbindungshelfer

Es handelt sich um eine Pflichtfortbildung für die ausgeschriebene Zielgruppe!

Termine:

20.11.2020 - Kurs 161                   
Nur noch Warteliste möglich!

Zeitraum: jeweils von 10:45-12:15 Uhr

Veranstaltungsort: Gebäude Nr. 68, Raum 117

Maximale Teilnehmerzahl:  16 Personen

Teilnahmegebühr: Da es sich um eine Pflichtfortbildung am UKB handelt, ist die Teilnahme für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn bei Zustimmung der Führungskraft kostenfrei.

Für die Freiwillige Registrierung  beruflich Pflegender erhalten Sie 2 Fortbildungspunkte.

Dozent: Gerhard Böhmer, FGKP Intensivpflege und Anästhesie, UKB