Hinweise zum Coronavirus
Das UKB hat hier für Bürger*innen, Patient*innen und Gesundheitspersonal wichtige Informationen zum Coronavirus/SARS-CoV-2/COVID-19 zusammengestellt. ...weiterlesen

Führungskommunikation mit Mitarbeitenden

Eine zentrale Führungsaufgabe ist Gesprächsführung mit Beschäftigten. Die Bandbreite der Gespräche umspannt Förder- und Delegationsgespräche ebenso wie Konflikt – und Korrekturgespräche. Jedoch stellen diese Gespräche für viele Führungskräfte eine Herausforderung dar. Oft werden Gespräche im Alltagsbetrieb verschleppt und der passende Zeitpunkt für klärende Gespräche wird versäumt oder der Erfolg eines Gespräches scheitert einfach an der Art und Weise, wie dieses geführt wird.

In diesem Seminar stehen der Ausbau und das Training der eigenen Kommunikationskompetenz im Vordergrund, Mitarbeiteranliegen zu verstehen, Erwartungen abzugleichen, klare Positionen zu beziehen und diese wertschätzend zu vermitteln.

Ziele: Dieses Seminar hilft Ihnen, anhand praktischer Übungen und Fallbeispielen, die kommunikativen Fertigkeiten im Führen von Mitarbeitergesprächen zu entwickeln und diese klar und wertschätzend zu führen.

Inhalte:

  • Grundhaltung für eine klare und wertschätzende Gesprächsführung
  • Gesprächsformen mit Beschäftigten und ihre Ziele
  • Struktur und Aufbau von wirksamen Mitarbeitergesprächen
  • Widerstände im Gespräch und Lösungsansätze
  • Verbindlichkeiten herstellen und verlässliche Lösungen vereinbaren
  • Wenn es eng wird: Tipps für akute Auseinandersetzungen

Methode: Gruppenarbeit, Übungsdialoge, kollegiale Beratung

Zielgruppe: Führungskräfte

Termin:

Kurs 170                               
03.-04.12.2020
Anmeldeschluss: 05.10.2020

Zeitraum: jeweils von 09:00-16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Gebäude Nr. 71, Seminarraum EG

Maximale Teilnehmerzahl:  12 Personen

Teilnahmegebühr: Für externe Teilnehmerinnen und Teilnehmer 320,00 €. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn werden bei Zustimmung der Führungskraft die Kosten in Höhe von 220,00 € über die Kostenstelle verrechnet.

Für die Freiwillige Registrierung beruflich Pflegender erhalten Sie 10 Fortbildungspunkte.

Dozent: Alexander Milz, Businesscoach, psychologischer Berater (Existenzanalyse/Logotherapie), Heilpraktiker für Psychotherapie