Hinweise zum Coronavirus
Das UKB hat hier für Bürger*innen, Patient*innen und Gesundheitspersonal wichtige Informationen zum Coronavirus/SARS-CoV-2/COVID-19 zusammengestellt. ...weiterlesen

Gesund führen

Erfolgreiche Führung hat viele Facetten. Hierbei müssen immer auch die eigene Gesundheit, sowie die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Blick behalten werden, um die Leistungsfähigkeit und die Motivation des gesamten Teams langfristig zu sichern. Im Seminar „Gesund führen“ werden die wesentlichen Zusammenhänge zwischen Führung und Gesundheit, unter Berücksichtigung der aktuellen und individuellen Ausgangssituationen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, erarbeitet und reflektiert.

Ziele: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • lernen wesentliche psychologische Zusammenhänge zwischen Führung und Gesundheit kennen
  • reflektieren die generellen und aktuellen arbeitsrelevanten Einflussfaktoren auf Motivation und Gesundheit
  • gewinnen einen Einblick in die Ausprägung ihrer eigenen Selbstmanagement-fähigkeiten und deren Wirkung auf das Umfeld
  • erhalten Orientierungshilfen um frühzeitig Belastungs- und Krisenmerkmale bei Mitarbeiter*innen zu erkennen
  • reflektieren ihren Beitrag zur Gestaltung eines gesunden Leistungsklimas
  • machen sich ihre Gestaltungsmöglichkeiten und –grenzen auf der Basis aktueller Realitäten bewusst

Inhalte:

  • das Verständnis von Gesundheit und Krankheit im Kontext von Arbeit
  • existenzielle Grundmotivationen und ihr Einfluss auf Leistung und Gesundheit
  • das Zusammenspiel zwischen Leistungsfähigkeit, Leistungsbereitschaft und Leistungsmöglichkeiten
  • Indikatoren für psychisch beanspruchte Mitarbeiter*innen, Burnout und hilfreiche Interventionen
  • trotz fordernden Umfeldern: Präventive und gesundheitsfördernde Maßnahmen als Führungskraft initiieren

Methode: Impulsreferate, reflexive Arbeit, Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeiten

Zielgruppe: Führungskräfte

Termin:

Kurs 133                               
24.-25.09.2020

Anmeldung jederzeit möglich!

Zeitraum: jeweils von 09:00-16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Gebäude Nr. 71, Seminarraum EG

Maximale Teilnehmerzahl:  12 Personen

Teilnahmegebühr: Für externe Teilnehmerinnen und Teilnehmer 320,00 €. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn werden bei Zustimmung der Führungskraft die Kosten in Höhe von 220,00 € über die Kostenstelle verrechnet.

Für die Freiwillige Registrierung beruflich Pflegender erhalten Sie 10 Fortbildungspunkte.

Dozent: Alexander Milz, Businesscoach, psychologischer Berater (Existenzanalyse/Logotherapie), Heilpraktiker für Psychotherapie