Die Kinderklinik ist umgezogen
Die Adresse des neuen Eltern-Kind-Zentrum finden Sie hier!

 

Kinderherz-Intensivmedizin

 

Herzkranke Kinder sind etwas Besonderes und brauchen eine sehr spezielle und hochanspruchsvolle medizinische Therapie und Pflege, insbesondere nach Herzoperationen oder wenn die Kreislauffunktion hochgradig eingeschränkt ist.

Daher gibt es am Universitätsklinikum Bonn eine eigene Intensivstation ausschließlich für die Versorgung von herzkranken Kindern und jugendlichen Patienten.

Auf der Kinderherz- Intensivstation (KHITS) arbeiten fachübergreifend tätige ärztliche Spezialisten und speziell ausgebildete und erfahrene Pflegekräfte.
Um die Kinder trotz der Spezialisierung in ihrer Ganzheit zu erfassen und zu behandeln besteht eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit vielen weiteren Abteilungen des ELKI, z.B. Allgemeine Pädiatrie, Kinderchirurgie, Kindernephrologie, Kinderneurologie,Kinderneurochirurgie und insbesondere der Neonatologie und pädiatrischen Intensivmedizin.

Das Therapiespektrum auf der technisch umfassend ausgestatteten Station umfasst alle Therapieformen von der Überwachung bei Kreislaufproblemen über differenzierte Beatmungsmöglichkeiten bis hin zur maschinellen Kreislaufunterstützung durch ECMO-Therapie.

Diagnostische Untersuchungen sowie kleinere Eingriffe können direkt auf der Station durchgeführt werden, eine räumliche Nähe zum Herzkatheter sowie zum Herz-OP sorgt durch kurze Wege für eine rasche, sichere und effektive Therapie.

 

Dr. med. Anne Ksellmann

Sektionsleiterin

Anne.Ksellmann@ukbonn.de

Zone Mitte, Gebäude 30
2. OG

Kinderherz-Intensivstation

Tel.: +49 (0)228-287 37500