Körperorientierte Therapien

Bild Physikalische Therapie

 

Physikalische Therapie in der Psychiatrie

Wir sind ein Team aus drei examinierten Masseur/innen und medizinischen Bademeister/innen und betreuen außer der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie auch die Kliniken für Neurologie, Neurochirurgie und Epileptologie.

Gerade für unsere Patienten aus der Psychiatrie ist eine gründliche Anamnese entscheidend, d.h. die Therapien müssen dem Gesundheitszustand des Patienten individuell angepasst werden.

Die Psyche hat einen entscheidenden Einfluss darauf, ob Schmerzen (z.B. Rückenschmerzen) sich auflösen oder chronisch werden (Chronifizierung). In der Tat lässt sich belegen, dass besonders Menschen, die unter Depressionen leiden, ein erhöhtes Risiko für Rückenschmerzen haben.

Psychische Belastungen wie Stress, ungeliebte Arbeit, Probleme im sozialen Umfeld etc. können die Auslöser für Schmerzen sein.

 

Leistungskatalog

  • klassische medizinische Massage
  • Dorn-Breuss-Massage
  • Unterwasserdruckstrahlmassage
  • manuelle Lymphdrainage/Ödemtherapie, Kompressionswickel
  • Reiki
  • Akupressur
  • Wärmetherapie; z. B. Fango, Rotlicht, heiße Rolle
  • medizinische Vollbäder/Armbäder
  • Kryotherapie
  • Elektrotherapie; Ultraschall, Stangerbad
  • Therapie nach Kneipp; Wassertreten, Kneippgüsse
  • Wassergymnastik

 

Physiotherapie

Die physiotherapeutischen Behandlungskonzepte und -techniken, die bei Einzel- und Gruppenbehandlungen in der Psychiatrie eingesetzt werden, tragen dazu bei, die Begleitsymptome psychiatrischer Störungen zu reduzieren. Dazu gehören Unruhe, verminderter/erhöhter Antrieb, verminderte Konzentrationsfähigkeit, verminderte Leistungsfähigkeit und Schmerzen.

Bei der Behandlung geht es um die Verbesserung der Körperwahrnehmung, die Verminderung innerer und muskulärer Verspannungen, die Verbesserung der Atmung, aber auch um die allgemeine Mobilisierung und Aktivierung. Ebenso können Beschwerden aus anderen medizinischen Bereichen wie Orthopädie, Chirurgie, Gynäkologie, Neurologie und Innere Medizin entsprechend und individuell behandelt werden.

 

Angebot:

In der Gruppe:

  • Stuhlgymnastik speziell für ältere Patienten
  • Sport/Gymnastik/Spiele
  • Konzentrierte Bewegungstherapie (KBT)
  • Brügge-Konzept
  • Theorie der funktionellen Bewegung (fbl)
  • Entspannungstherapie nach Jacobsen
  • Wandern

 

In der individuellen Behandlung:

  • Allgemeine Mobilisierung
  • Atmungstherapie
  • Konzentrierte Bewegungstherapie (KBT)
  • Theorie der funktionellen Bewegung (fbl)
  • Brügge-Konzept
  • Dornmethode, Breuss-Massage
  • Schlingentisch-Therapie
  • Entspannungstherapien (z. B. Hnc-humane Neuro-Kybrainetik, Akupressur, Cranio-Sacral-Therapie, Reiki, Jin Shin Jyutsu)
  • Spannungsregulierung - Aufbau/Demontage
  • Schwindel- und Gleichgewichtstraining
  • Reflexzonentherapie am Fuß
  • Ergometertraining/Motomed

 Dienstleistungsangebot in der Massage- und Bäderabteilung:

  • Klassische medizinische Massage
  • Lymphdrainage
  • Therapien nach Kneipp, z.B. Wassertreten, Wechselgüsse
  • Medizinische Voll- und Badebäder
  • Elektrotherapie, z.B. Ultraschall, Stangerbad
  • Wärmetherapie, z.B. Fango, Rotlicht, heiße Rolle
  • Kryotherapie

Diese vielfältigen Angebote der Physiotherapie und Physikalischen Therapie werden immer individuell für jeden Patienten ausgewählt.