Hinweise zum Coronavirus
Das UKB hat hier für Bürger*innen, Patient*innen und Gesundheitspersonal wichtige Informationen zum Coronavirus/SARS-CoV-2/COVID-19 zusammengestellt. ...weiterlesen

Medizinproduktegesetz / MPBetreibV

Es tauchen immer wieder Fragen auf, die sich mit einem soliden Wissen über das MPG sicher beantworten lassen. Darf eine studentische Aushilfe eine Injektionspumpe bedienen? Ist eine Bettpfanne ein Medizinprodukt? Brauche ich eine Einweisung nach MPBetreibV, um ein digitales Fieberthermometer zu bedienen? Muss ich Einweisungen in bestimmten Zeitabständen wiederholen?

Ziele:

  • Sie erhalten Einblick in die gesetzlichen Grundlagen zum sicheren Umgang mit Medizinprodukten.
  • Sie kennen die Aufgabenbereiche der beauftragten Personen
  • Sie kennen die Grundlagen zur Durchführung von Einweisungen nach MPBetreibV
Inhalte:
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Relevante Vorschriften MPG / MPBetreibV
  • Aufgaben / Verantwortungsbereiche der Medizinproduktverantwortlichen
  • Aufgaben / Verantwortungsbereiche der beauftragten Personen
  • Aufgaben / Verantwortungsbereiche der Anwender

Methode: Vortrag, Fallbeispiele, Diskussion

Dozent: Carl Roovers, B.A., Medizinpädagoge, UKB

Zielgruppe: Ärztinnen/Ärzte, beauftragte Personen, Med. Fachangestellte, Pflegefachkräfte

Teilnahmevoraussetzung: Sie sind in Ihrem Bereich für den Umgang mit aktiven Medizinprodukten verantwortlich.

Termin:
20.10.2020 - Kurs 142                   
Ausgebucht! Nur noch Warteliste möglich!

Zeitraum: jeweils von 09:00-13:00 Uhr

Veranstaltungsort: Gebäude Nr. 71, Wohnheim I, Seminarraum EG

Maximale Teilnehmerzahl:  25 Personen

Teilnahmegebühr: Für externe Teilnehmerinnen und Teilnehmer 80,00€. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn werden bei Zustimmung der Führungskraft die Kosten in Höhe von 50,00 € über die Kostenstelle verrechnet.

Für die Freiwillige Registrierung beruflich Pflegender erhalten Sie 4 Fortbildungspunkte.