Die Kinderklinik ist umgezogen
Die Adresse des neuen Eltern-Kind-Zentrum finden Sie hier!

 

Patienteninformationen

Was sind Hormone?

Hormone sind chemische Botenstoffe, die wichtige Körpervorgänge wie Wachstum, sexuelle Entwicklung und den Stoffwechsel steuern. Hormone werden in zahlreichen Drüsen gebildet, wie z.B. der Schilddrüse, der Hirnanhangdrüse, der Bauchspeicheldrüse oder der Nebenniere.

 

Warum sollte ich an eine Hormonstörung denken?

  • Mein Kind wächst nicht (mehr) richtig (zu langsam, zu schnell).
  • Das Kind ist übergewichtig oder zu dünn.
  • Es treten zu früh Pubertätszeichen auf (z.B. Brustdrüsenvergrößerung).
  • Die Pubertät stellt sich nicht rechtzeitig ein.
  • Das Genitale sieht auffällig aus (vermännlichte Klitoris, zu kleiner/zu großer PEnis, fehlender Hoden).
  • Die Schilddrüse ist zu groß.
  • Das Kind hat auffällig krumme Beine oder häufige Knochenbrüche.

 

Hormonlabor

Frau Doris Ngampolo, Chemisch-technische Assistentin
Frau Karin Schark-Zimmer, Medizinisch-technische Assistentin
Telefon: +49 (0)228-287 33345

 

Endokrinologische/Diabetologische Ambulanz

Hier werden Kinder vorgestellt, bei denen eine Störung des Hormonhaushaltes vorliegt oder vermutet wird. Insbesondere chronisch kranke Kinder werden gemeinsam mit anderen Abteilungen betreut.

Terminvereinbarung über Schwester Christiane Klein und Schwester Simone Olden
Mo-Fr 8:00 – 9:00 und Mo-Do 13:00 – 13:30 Uhr
Tel.: +49 (0)228-287 33317

Seit 2013 sind wir Exzellenzzentrum Wachstum im Rahmen der Spitzenmedizin für Kinder in NRW (Netzwerk der TK)

 

Weitere Informationen

Mindestens einmal jährlich findet eine Schulungswoche für Diabetiker einer ausgewählten Altersgruppe ( z.B. vor der Einschulung, z.B. Jugendliche) statt. In der Schulung wird auf altersspezifische Probleme in der Bewältigung und im Umgang mit dem Diabetes eingegangen und es erfolgte ine altersangepasste Schulung.

Unsere Kinderpsychologin, Frau Eva Haffner, hilft aufkommende Konflikte und seelische Belastungen, insbesondere bei Erstdiagnose und im Krankheitsverlauf von Diabetesmellitus, aber auch bei anderen chronischen Erkrankungen zu bewältigen. Im Gespräch mit ihr finden Angehörige Unterstützung, Rat und Hilfe; sie vermittelt gerne den Kontakt zu den Sozialarbeitern und Hilfsorganisationen in unserem Hause, die auch bei rechtlichen Fragen zu Seite stehen.

Eine Terminvergabe für die Ernährungsberatung können Sie bei Frau D. Armborst, Ernährungswissenschaftlerin unter Telefon: +49 (0)228-287 33249 vereinbaren.