Photodokumentation

Fotographische Aufnahmen von Veränderungen des Auges und der Augenlider durch Spezialkameras dienen der Diagnosestellung und Verlaufsbeobachtung von zahlreichen Augenerkrankungen. Veränderungen des vorderen Augenabschnittes (Hornhaut, Bindehaut, Regenbogenhaut, Linse) werden mit der sogenannten Spaltlampen-Kamera fotografiert, Veränderungen des hinteren Augenabschnittes (Netzhaut, Aderhaut, Sehnerv) mit der sogenannten Funduskamera. In einigen Fällen erfolgt zuvor die Injektion eines speziellen Farbstoffs in eine Armvene