Proben Abfrage

Proben Abfrage:

Mittels eines Formulars können Biomaterialproben von der BioBank Bonn abgefragt werden. Dabei ist zu unterscheiden, ob die Proben bereits im Rahmen einer spezifischen Studie gesammelt wurden und somit bereits ein Ethikvotum vorliegt, oder ob prospektiv gesammelte Proben im Rahmen einer neuen Studie verwendet werden sollen. Für letzteres muß der Biobank für die (erste) Abfrage im Rahmen der angegebenen Studie das positive Votum der Ethikkommission vorgelegt werden bzw. eine schriftliche Bestätigung, dass dieses für das beschriebene Projekt nicht benötigt wird.

Grundsätzlich werden Proben nur an die Einsammelnden ausgegeben, welche über ein Veto-Recht über die Ausgabe der durch sie gesammelten Proben verfügen. Sofern Dritte Interesse an diesen haben, benötigt die BioBank Bonn ein schriftliches Einverständnis, das und in welchem Umfang Proben an Dritte ausgegeben werden dürfen. Dies kann z.B. in Form einer Email erfolgen. Ansonsten werden die Proben nicht ausgegeben.


Checkliste für die Abfrage:

  • – Vorhandenes positives Ethikvotum (schon zu Beginn oder nachträglich bei prospektivem Sammeln), sofern für das Projekt benötigt?
  • – Schriftliches Einverständnis der Einsammelnden, sofern es sich um Proben von Dritten handelt?
  • – Abfrageformular ausgefüllt?


Beachten Sie bitte:

In Publikationen, die durch Mitwirken der BioBank Bonn entstanden sind, ist darauf in den Acknowledgements oder in sonst geeigneter Weise hinzuweisen.