Prof. Dr. Karin U. Löffler

Ausbildung in Glasgow (Schottland) bei Prof. William R. Lee (2 Jahre), in Perth (Australien) bei Prof. Paul G. McMenamin (3,5 Monate) und in Chicago (USA) bei Prof. Mark O.M. Tso (1,5 Jahre).

Zunächst Ausbau und Leitung des Ophthalmopathologie-Labors in Freiburg, nach dem Wechsel an die Bonner Klinik (1996) Übernahme des hiesigen Ophthalmopathologie-Labors und Ausbildung zahlreicher Assistenten bis hin zur selbstständigen Befundung.

2003 Gründung der Sektion Ophthalmopathologie in der DOG und Sprecherin der Sektion, Organisation und Leitung ophthalmopathologischer Symposien, Mitglied der DOG-Programm-Kommission.

Zahlreiche Einladungen zu nationalen und internationalen Fortbildungsveranstaltungen.

Mitglied (durch Wahl) der European Ophthalmic Pathology Society (EOPS) und der American Association for Ophthalmic Pathology.

Mitglied verschiedener internationaler Kommissionen (2001-2003 ARVO Programm-Kommission, seit 2004 ISER Councillor Europe).

Experimentelle Arbeiten in den Bereichen Makuladegeneration, Aderhautmelanom, Hornhautdystrophie mit zahlreichen entsprechenden Publikationen.