Prof. Dr. rer. nat. Silke Lux

Funktionen

  • Leitende Psychologin psychologische Forschung und Neuropsychologie
  • Leitung AE Neuropsychologie und Intervention

 

Curriculum Vitae

  • seit 2018: Leitende Psychologin, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Bonn
  • seit 2015: Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin
  • seit 2008: Dozentin, Universität Bielefeld, Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaften
  • 2016-2018: klinische / wissenschaftliche Mitarbeiterin, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Bonn
  • 2014: außerplanmäßige Professur, Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaften, Universität Bielefeld
  • 2004 – 2015: wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Neurowissenschaften und Medizin 3 u.1, Forschungszentrum Jülich
  • 2008: Habilitation (Hemisphärenspezialisierung), Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaften, Universität Bielefeld
  • 2004: (visiting) research fellow, Oxford University / University of Hertfordshire, UK
  • 2001-2003: wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Neurowissenschaften und Medizin 3, Forschungszentrum Jülich
  • 2001: Promotion (Epilepsieforschung), Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaften, Universität Bielefeld
  • 1997-2001: wissenschaftliche Mitarbeiterin, Klinik für Epileptologie, Universitätsklinikum Bonn
  • 1997: Diplom Psychologie, Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaften, Universität Bielefeld

 

Klinische Schwerpunkte

  • Neuropsychologie
  • Kognitive Remediation
  • Psychotherapie (Verhaltenstherapie)

 

Wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Neuronale Grundlagen neuropsychologischer Funktionen und Funktionsstörungen
  • Schwerpunkt Aufmerksamkeit und Gedächtnis
  • Neuronale Grundlagen klinischer Interventionen

 

Wissenschaftliche Publikationen

Für die volle Referenzliste siehe „pubmed“ (http://www.ncbi.nlm.nih.gov/entrez/query.fcgi) und „Lux S OR S Lux“ eingeben.