Prostatakarzinom

Das Prostatakarzinom ist die häufigste Krebserkrankung und eine der häufigsten krebsbedingten Todesursachen bei Männern in Deutschland. Das auf die Prostata begrenzte Karzinom verursacht in der Regel keine Beschwerden. Es wird meist im Rahmen einer Früherkennungsuntersuchung diagnostiziert. Im Rahmen der Diagnostik des Prostatakarzinoms bieten wir mithilfe des Koelis Trinity ® Systems MRT/TRUS Fusionsbiopsien der Prostata an. Für die Planung der Eingriffe besteht eine enge Kooperation mit der Klinik für Radiologie, welche eine hohe Expertise in der Durchführung von multiparametrischen MRTs der Prostata besitzt.

An der Klinik für Urologie und Kinderurologie wird die operative (DaVinci Prostatektomie) und medikamentöse (Hormonentzugstherapie, Chemotherapie) Behandlung des Prostatakarzinoms durch ein auf diese Erkrankung spezialisiertes Team durchgeführt. Alle Patienten mit einem Prostatakarzinom werden vor Einleitung der Therapie in einem interdisziplinären Tumorboard des Centrums für Integrierte Onkologie besprochen; das jeweils beste Therapieverfahren für den einzelnen Patienten wird so unter Berücksichtigung der Wünsche des Patienten festgelegt. Zur operativen Therapie des Prostatakarzinoms bieten wir sowohl die Roboter-assistierte laparoskopische als auch offene retropubische oder perineale Prostatektomie an. Für die Durchführung der Roboter-assistierte laparoskopischen Prostatektomie steht das modernste Da Vinci ® Xi System zur Verfügung.

Fortgeschrittene Prostatakarzinome verursachen häufig Beschwerden (zum Beispiel Schmerzen), die durch Metastasen bedingt sind. In Kooperation mit der Klinik für Nuklearmedizin kann basierend auf einer individuellen Entscheidung eine PSMA-PET-CT Bildgebung durchgeführt werden. Unsere Abteilung führt alle Formen der medikamentösen Tumortherapie durch; ambulante Chemotherapie können in den Räumlichkeiten des Centrum für Integrierte Onkologie durchgeführt werden. In enger Koopreation mit der Nuklearmedizin kann bei einem fortgeschrittenen Prostatakarzinom eine Lu-PSMA-Therapie angeboten werden.

Einen Behandlungstermin können Sie im Sekretariat der Klinik vereinbaren. Bei Fragen zur Diagnostik und Therapie des Prostatakarzinoms in unserer Klinik können Sie sich gerne jederzeit unsere Ansprechpartner wenden:

 

Prof. Manuel Ritter

Prof. Dr. Manuel Ritter

Email: mritter@ukbonn.de

Telefon: +49 (0)228 - 287 14180

 

PD. Dr. Stefan Hauser

Email: stefan.hauser@ukbonn.de

Telefon: +49 (0)228 - 287 14184