Hinweise zum Coronavirus
Das UKB hat hier für Bürger*innen, Patient*innen und Gesundheitspersonal wichtige Informationen zum Coronavirus/SARS-CoV-2/COVID-19 zusammengestellt. ...weiterlesen

Selbstsicherheitstraining für Frauen und Männer

Die so genannten „Angst-Räume“ werden von jedem Menschen sehr individuell wahrgenommen und bewertet. Die Dunkelheit, ein unübersichtliches Gelände, der Gang durch unterirdische Gänge, durch ein Parkhaus oder das Durchqueren einer Gruppe von Menschen können nicht nur bei Frauen ungute Gefühle und Unsicherheit erzeugen.

Ziele: Stärkung des Selbstbewusstseins und des Selbstwertgefühls, Steigerung der sozialen und emotionalen Kompetenz, vorausschauende Verhaltensweisen in unterschiedlichen sozialen Umfeldern.

Inhalte:

  • Verbesserung der eigenen Selbst- und Fremdwahrnehmung durch eine angepasste Körpersprache: Mimik und Gestik, effektiver Stimmeinsatz, Distanzverhalten
  • Einsichten in Konfliktentstehung und Arten von Gewalt
  • Erkennung von Gefahrensituationen und die mögliche Vermeidung der selbigen

Methode: Realistische Methoden der Selbstbehauptung und des Selbstschutzes. Einschlägige Situationen können vor Ort, z.B. im Parkhaus, nachgestellt werden.

Zielgruppe: alle Interessierten

Termin: Kurs 141 - Kurs fällt aus!                                   
14.-15.10.2020

Anmeldeschluss: 17.08.2020

Zeitraum: 
14.10.2020: 15:00-18:00 Uhr
15.10.2020: 09:00-13:00 Uhr

Veranstaltungsort: Gebäude Nr. 71, Seminarraum EG

Maximale Teilnehmerzahl:  16 Personen

Teilnahmegebühr: Für externe Teilnehmerinnen und Teilnehmer 180,00 €. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn werden bei Zustimmung der Führungskraft die Kosten in Höhe von 130,00 € über die Kostenstelle verrechnet.

Dozent: Michael Schindewolf, Sportwissenschaftler, Deeskalationstrainer

Für die Freiwillige Registrierung beruflich Pflegender erhalten Sie 9 Fortbildungspunkte.