Station Jaspers

Herzlich willkommen auf Station Jaspers, einer offenen Psychotherapiestation mit rund 20 Behandlungsplätzen!
Miteinander bauen wir gemeinsam Schritt für Schritt ein individuelles, auf die spezifische Krankheitssymtomatik und die zugrundeliegenden Auslöser ausgerichtetes Behandlungskonzept auf. Wenn sinnvoll, umfasst dies auch eine leitliniengemäße Psychopharmakotherapie nach neuestem Forschungsstand.

In der Behandlung wenden wir den Blick neben den psychischen auch auf biographische (oft auch traumatische), zwischenmenschliche und begleitende körperliche Aspekte. Dabei haben wir von Anfang an eine Verbesserung der Lebensqualität nicht nur kurzfristig, sondern auch für die Zeit nach der Entlassung und darüber hinaus im Sinn. Unser Behandlungsangebot richtet sich an stationär psychiatrisch Behandlungsbedürftige mit Erkrankungen aus dem gesamten Spektrum und umschließt auch Therapieangebote bei emotional instabiler Persönlichkeitsstörung, komplexer Postraumatischer  Belastungsstörung und komorbider ADHS-Symptomatik. Unser Therapieangebot fußt auf verhaltenstherapeutisch orientierten Verfahren als Einzel- wie auch Gruppenpsychotherapie.

Neben Störungsspezifischen Therapieangeboten stehen z.B. Angebote zur Stresstoleranz, Achtsamkeit und sozialer Kompetenz zur Verfügung. Individuell werden auch Elemente aus der Dialektisch-Bhavioralen Therapie (DBT) sowie Traumazentrierte Verfahren wie Bildschirmtechnik oder narrative Expositionstherapie eingefügt. Weitere Bausteine sind Kunst- und Musiktherapie sowie Bewegungs-, Körper- und Sporttherapien. Gerne beziehen wir auch Ihre Angehörigen in Paar- und Familiengesprächen mit ein.