Antragstellung FKS

Förderanträge erfolgen in Abstimmung mit der Studienzentrale des SZB. Eine Beratung durch die Studienzentrale muss 4 Wochen vor Antragsfrist, also 14 Wochen vor der Kommissionssitzung, stattgefunden haben. Da die Studienzentrale eine regulatorische Einschätzung des Antrags vornehmen muss, ist diese Frist u.a. notwendig, um eventuelle Rückfragen klären zu können. Nicht die Antragstellung, aber die finanzielle Förderung erfolgt vorbehaltlich des Vorliegens sämtlicher Pflichtdokumente (siehe Antragsaufbau und Förderungskriterien) und, im Fall einer AMG- oder MPG-Studie, der Qualitätsprüfung (siehe Förderungskriterien) im Auftrag des Sponsors (Dekan der Medizinischen Fakultät).

Antragsaufbau

Der Antrag ist orientiert an der Vorlage des BMBF. Er muss folgende Dokumente, Informationen und Unterlagen enthalten:

Pflichtdokumente:

  • Ausführliche Synopse inklusive Fallzahlschätzung, biometrische Planung, Visitenablaufplan und Financial Summary (Vorlage der Studienzentrale oder vergleichbare, bitte vorab um Kontaktaufnahme mit der Studienzentrale SZB)
  • Anschreiben mit Zusammenfassung des Forschungsvorhabens
  • Verpflichtungserklärungen: Arbeitsplatzzusage des  Klinik-/Institutsdirektors für Projektverantwortlichen über den Zeitraum der Studiendauer + ein Jahr nach dessen voraussichtlichen Ende; Erklärung des Antragstellers zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen
  • Nachweis klinischer und wissenschaftlicher Qualifikation als Prüfer + Stellvertreter im Sinne des Arzneimittel- oder Medizinproduktegesetzes (bei AMG oder MPG-Studien) soweit vorliegend. Der/Die AntragstellerIN kann, muss aber nicht, gleichzeitig PrüferIN oder StellvertreterIN des Prüfers sein
  • Nachweis der Qualität des durchführenden Studienzentrums (hier kann beispielsweise eine Beschreibung des Studienzentrums/der Prüfstelle / Klinik eingereicht werden.)

Optional:

  • Lebenslauf des Antragstellers
  • Publikationsliste des Antragstellers
  • ggf. Kooperationszusagen
  • weitere Dokumente wie Angabe zur Deckung der Differenz zwischen Studiengesamtkosten und beantragter Fördermittelsumme (inkl. Finanzierungszusage) durch das durchführende Studienzentrum/die durchführende Klinik

Die Studienzentrale SZB erstellt eine schriftliche Einschätzung des Studienprojekts.

Die Dokumente werden im elektronischen Antragssystem (eAntrag) hochgeladen, zu dem Sie unter folgendem Link gelangen: https://szb-eantrag.rdms.solutions

Hinweise zum Hochladen des Antrags finden Sie unter eAntrag.

Vergabeverfahren FKS (Begutachtung und Förderungskriterien)