Patientenkolloquium 2019
Das Universitätsklinikum Bonn möchte Sie auch 2019 wieder für das Patientenkolloquium "Uni-Medizin für Sie: Mitten im Leben" herzlich einladen ... weiterlesen

Umgang mit suchtkranken Menschen

Die Arbeit mit suchterkrankten Menschen im Klinikalltag kann eine Herausforderung darstellen. Bisweilen führen Betroffene ihre Helfer durch ihr Verhalten an die Grenzen der Nachvollziehbarkeit. Wie lässt sich der Umgang gestalten, ohne dass sich beide Seiten aneinander aufreiben oder gar verzweifeln? Worauf ist bei einem Drogenentzug zu achten?

Ziele: Das Seminar gibt konkrete Hinweise zum Umgang mit Süchtigen und Entzugssituationen. Die Qualität des Kontaktes wird durch erweitertes Verständnis für die Problematik verbessert.

Inhalte:

  • Sucht – Was ist das?
  • Sucht und Persönlichkeit
  • Wege aus der Sucht
  • Suchtstoffe
  • Nicht stoffgebundene Süchte
  • Die Sucht und ihre Chemie
  • Pflegerelevantes im Drogenentzug

Methode: Vortrag, kurze Multimediasequenzen, interaktives Erarbeiten der Thematik

Zielgruppe: Alle, die beruflich oder privat mit suchtkranken Menschen zu tun haben.

Termin:
25.08.2020 - Kurs 113                   
Anmeldeschluss: 29.06.2020

Zeitraum: 09:00-16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Gebäude Nr. 71, Seminarraum EG

Maximale Teilnehmerzahl:  16 Personen

Teilnahmegebühr: Für externe Teilnehmerinnen und Teilnehmer 160,00 €. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn werden bei Zustimmung der Führungskraft die Kosten in Höhe von 110,00 € über die Kostenstelle verrechnet.

Für die Freiwillige Registrierung beruflich Pflegender erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.

Dozent: Mike Godyla, Fachkrankenpfleger für Psychiatrie, UKB