Hinweise zum Coronavirus
Das UKB hat hier für Bürger*innen, Patient*innen und Gesundheitspersonal wichtige Informationen zum Coronavirus/SARS-CoV-2/COVID-19 zusammengestellt. ...weiterlesen

Vom Mitarbeiter zur Führungskraft

Führungskräfte übernehmen Verantwortung für die Erreichung der Team- und Bereichsziele und sind angehalten, im Rahmen dieser Verantwortung, Leistung sicher zu stellen. Daher ist es für einen erfolgreichen Start in die neue Rolle besonders wichtig, über professionelle und wirksame Führungsinstrumente zu verfügen und das eigene Verständnis für die neue Aufgabe mit den Erwartungen des Umfelds abzugleichen.

Besonderheit: Ein weiterer Bestandteil dieses Seminars ist, sechs Wochen nach den ersten beiden Seminartagen, ein Follow-up Tag. Dieses Angebot unterstützt Sie dabei, Ihre konkreten Vorhaben aus den ersten beiden Tagen in eine gemeinsame Reflexion zu bringen und sich in der neuen Rolle weiter zu entwickeln und zu festigen.

Ziele: In diesem Seminar werden in praktischer und kompakter Form Methoden, Strategien und Handlungsalternativen vermittelt, die Sie in Ihrer neuen Aufgabe als Führungskraft unterstützen.

Inhalte:

  • Die professionelle Übernahme der neuen Tätigkeit; Akzeptanz und Unterstützung gewinnen
  • Reflexion des eigenen Rollenverständnisses und des persönlichen Führungsstils
  • Situationsadäquat und reifegradorientiert führen; Motivation, Delegation und Kontrolle in der Mitarbeiterführung
  • Methodik, Struktur und Durchführung von Mitarbeitergesprächen: Lob, Kritik, Feedback

Methode: Impulsreferate, Gruppenarbeiten, Diskussionen, konkrete Bearbeitung von Teilnehmerfällen, Praxistransfer, Follow-up - Tag

Zielgruppe: Führungskräfte

Termin:

Kurs 140                               
12.-13.10. und 12.11.2020

Anmeldeschluss: 10.08.2020

Zeitraum: jeweils von 09:00-16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Gebäude Nr. 71, Seminarraum EG

Maximale Teilnehmerzahl:  12 Personen

Teilnahmegebühr: Für externe Teilnehmerinnen und Teilnehmer 640,00 €. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn werden bei Zustimmung der Führungskraft die Kosten in Höhe von 440,00 € über die Kostenstelle verrechnet.

Für die Freiwillige Registrierung beruflich Pflegender erhalten Sie 12 Fortbildungspunkte.

Dozent: Alexander Milz, Businesscoach, psychologischer Berater (Existenzanalyse/Logotherapie), Heilpraktiker für Psychotherapie