Menu
Aktuelle Besucher- und Zutrittsregelung am UKB

Beachten Sie bitte die aktuelle Besucher- und Zutrittsregelung am UKB. Besucher:innen sind generell verpflichtet, durchweg einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die allgemeinen Hygieneregeln (Abstand, Husten- /Niesetikette, Händehygiene) zu beachten. 

weiterlesen
UKB Patientenkolloquium 2022

Mit unserem Patientenkolloquium möchten wir Sie dabei unterstützen, umfassendes Wissen über die für Sie relevanten medizinischen Themen zu erlangen, damit Sie bestens informiert sind und die für Sie persönlich richtigen Entscheidungen treffen können. Weitere Informationen finden Sie bei uns im ukbnewsroom.

weiterlesen
Pflege am UKB - jetzt bewerben!

Das UKB bietet innovative Hochleistungsmedizin und Gesundheitsversorgung für alle. Als eine der führenden Kliniken der Maximalversorgung in Deutschland leben wir in unseren 38 Kliniken und 31 Instituten jeden Tag aufs Neue Spitzenmedizin in all ihren Facetten. Immer am Puls der Zeit, gerne einen Schritt voraus und täglich nah bei den Menschen. Denn wir verlieren nie den Blick für das, was wirklich zählt: Die Gesundheit unserer Patient:innen.

weiterlesen
Seilbahn für Bonn

Die Bonner Seilbahn ist das einzige Verkehrsmittel, das die Straßen wirklich entlastet, die Erreichbarkeit des Venusbergs und des UKB sicherstellt und dabei die Umwelt möglichst wenig belastet. Sie ist modern, attraktiv und innovativ.

weiterlesen

Gemeinsame Erklärung von Land und Hochschulen in Nordrhein-Westfalen: Solidarität mit der Ukraine – Wissenschaftliche Beziehungen zu Russland ruhen bis auf Weiteres! weitere Informationen


Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) - Spitzenmedizin auf internationalem Niveau

Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) setzt als Maximalversorger für eine bestmögliche ambulante und stationäre Patientenversorgung auf neue und innovative Methoden aus der medizinischen Forschung. Hier heilen, forschen und lehren Ärzte und Wissenschaftler auf internationalem Niveau. Von der engen Vernetzung von Krankenversorgung, Forschung und Lehre profitieren jährlich etwa 350.000 ambulante und 50.000 stationäre Patient:innen sowie 40.000 Notfallpatient:innen. Damit alle gut genesen arbeiten rund 8.300 Beschäftigte – von der Ärzteschaft über die Pflege und Therapeuten bis zu technischem Personal und Administration - an 38 Kliniken, 31 Instituten und Verwaltung eng zusammen. Das UKB verfolgt einen interdisziplinären Ansatz, der den Menschen in den Mittelpunkt stellt. Als drittgrößter Arbeitgeber der Stadt Bonn bildet das UKB pro Jahr neben den über 3.300 Medizin- und Zahnmedizin-Studierenden rund 600 junge Menschen in anderen Gesundheitsberufen aus. Im Wissenschafts-Ranking steht das UKB auf Platz 1 unter den Universitätsklinika in Nordrhein-Westfalen, weist den dritthöchsten Case Mix Index (Fallschweregrad) in Deutschland auf und hatte 2020 als einziges der 35 deutschen Universitätsklinika einen Leistungszuwachs und die einzige positive Jahresbilanz aller Universitätsklinika in NRW. In der aktuellen FOCUS-Gesundheit-Klinik-Liste 2022 wurde das Universitätsklinikum Bonn auf Platz eins unter den Kliniken in Nordrhein-Westfalen (NRW) gelistet. Auch international belegen wir Spitzenplätze unter den besten Kliniken.
 

 
 

Aktuelles

17.08.2022
Erstes mobiles MRT in Deutschland

In der Neonatologie des Universitätsklinikums Bonn (UKB) wird seit diesem Monat ein mobiles MRT (Magnetresonanztomograph) zur Diagnostik bei Früh- und Neugeborenen eingesetzt. Das mobile MRT ist einmalig an einer deutschen Klinik und wird darüber hinaus europaweit bislang nur in London eingesetzt. Die mobile Bildgebung verbessert die Diagnostik und Therapie für Patientinnen und Patienten bahnbrechend.

weiterlesen

16.08.2022| ukbnewsroom
Früh geborenen Nervenzellen stehen viele Wege offen

Der Geburtszeitpunkt von Neuronen entscheidet, was aus ihnen werden kann, zeigt eine Studie der Uni Bonn.

weiterlesen

16.08.2022| ukbnewsroom
Seltene Darmerkrankungen

Wenn nicht mehr als fünf von 10.000 Menschen von einer Erkrankung betroffen sind, gilt diese als selten. Seltene Erkrankungen betreffen auch immer häufiger den Magen-Darm-Trakt. Umfassende Hilfe für die Patientinnen und Patienten mit einer seltenen Darmerkrankung, dem Darmversagen, bieten nur wenige Zentren an. Eins davon – mit einer der größten Sprechstunden bundesweit – UKB.

weiterlesen

12.08.2022| ukbnewsroom
Neuer Leiter Arbeitskreis Bewegungsorgane der DEGUM

PD Dr. Valentin Schäfer, Leiter der Sektion Rheumatologie und klinische Immunologie der Medizinischen Klinik III am Universitätsklinikum Bonn (UKB), ist neuer Leiter des überregionalen und interdisziplinären Arbeitskreises Bewegungsorgane der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM). 

weiterlesen

18.08.2022| ukbnewsroom
Hilfe, wenn die Niere versagt – Dialyse und Nierentransplantationen retten Leben

Im Rahmen des regelmäßig stattfindenden Patientenkolloquiums „Uni-Medizin für Sie – Mitten im Leben“ lädt das UKB in Kooperation mit dem General-Anzeiger Bonn zu einem Informationsabend ein. Unter dem Motto „Wenn die Niere nicht mehr richtig arbeitet – Nierentransplantation und dann?“ geben Vorträge einen Überblick rund um die Ursachen, die Prävention und die Behandlung eines Nierenversagens.

weiterlesen

08.08.2022| ukb newsroom
Den Tod ein Stück mehr ins Leben holen

Seit 2017 begleitet Michael Heinrichsdorff sterbende Menschen und widmet vielen von ihnen ein Kunstwerk. Damit möchte der Künstler das Erlebte verarbeiten, aber auch eine wichtige Botschaft senden

weiterlesen

08.08.2022| ukbnewsroom
Anmeldung ab sofort – Therapie bei Übergewicht

 Für Kinder und Jugendliche mit starkem Übergewicht gibt es in Bonn ein Adipositas-Schulungsprogramm. In Kooperation mit dem Förderverein Psychomotorik Bonn e.V. und der Katholischen Familienbildungsstätte Bonn bietet das Universitätsklinikum Bonn (UKB) das einjährige Therapieprogramm „DURCH DICK UND DÜNN“ an.

weiterlesen

05.08.2022| ukbnewsroom
Mit molekularer Subtypisierung den Gebärmutterkörperkrebs besser bekämpfen

Auf Grund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse auf dem Gebiet der Tumorbiologie wurde die bisherige Leitlinie zur Behandlung von Gebärmutterkörperkrebs angepasst: Die bisherige Einteilung in Typ-I- und Typ-II-Karzinom ist nun obsolet, da basierend auf sogenannten molekularen Markern eine deutlich genauere Charakterisierung verschiedener Subtypen möglich ist. Das heißt: Die notwendige operative und medikamentöse Therapie kann nun zielgerichteter durchgeführt werden.

weiterlesen

04.08.2022| ukbnewsroom
Lastenaufzug hilft Bakterien eine Tarnkappe zu bauen

Der Transport von Substanzen über die Membran in die Zelle ist an spezifische Membrantransportproteine gebunden. Forschenden des Universitätsklinikums Bonn (UKB) und der Universität Bonn ist es nun in Zusammenarbeit mit einem internationalen Team gelungen, die molekulare Struktur einer ganz neuen Klasse von solchen Membrantransportern aufzuklären. 

weiterlesen

01.08.2022| ukbnewsroom
Vergleich zweier Nano-Zollstöcke

 Im Mittelalter hatte jede Stadt ihr eigenes Maßsystem. Auch heutzutage findet man manchmal noch Eisenstäbe an Marktplätzen, die damals das für die Stadt gültige Längenmaß festlegten. In der Wissenschaft ist aber kein Platz für solche Unsicherheiten und egal, mit welcher Methode man zum Beispiel die Länge eines Moleküls misst, die Antwort sollte immer die gleiche sein. 

weiterlesen

29.07.2022| ukbnewsroom
Covid-19: Neue Energie für schlappe Immunzellen

Bei Covid-19-Kranken bildet der Stoffwechsel bestimmte energiereiche Verbindungen, Ketonkörper genannt, in zu geringer Menge. Zwei wichtige Zelltypen im Immunsystem benötigen diese Energieträger jedoch, um ausreichend schlagkräftig gegen das Virus vorzugehen. Vielleicht erklärt dieser Befund, warum manche Menschen so viel schwerer erkranken als andere. In diese Richtung deutet zumindest eine Studie unter Federführung der Universität Bonn und des Universitätsklinikums Bonn. 

weiterlesen

21.07.2022| ukbnewsroom
Krebsmedizin in NRW weiterhin Spitze

Das Centrum für Integrierte Onkologie Aachen Bonn Köln Düsseldorf ist von der Deutschen Krebshilfe erneut als Onkologisches Spitzenzentrum ausgezeichnet worden. Ein internationales Gutachtergremium hat dem CIO eine erhebliche Weiterentwicklung der Krebsmedizin sowie eine Patientenversorgung auf höchstem Niveau bescheinigt. Mit der Auszeichnung verbunden ist auch eine finanzielle Förderung in Höhe von 6,2 Millionen Euro über vier Jahre.

weiterlesen

21.07.2022| ukbnewsroom
50.000 Euro im Kampf gegen rätselhafte Lähmung

Etwa 1.500 Menschen in Nordrhein-Westfalen sind von der Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) betroffen. Sie leiden an fortschreitenden Muskellähmungen. Hilfe finden sie an der Klinik für Neurodegenerative Erkrankungen des UKB, einem der wenigen spezialisierten Zentren in Deutschland. Der ALS-Verein „Alle Lieben Schmidt e.V.“ unterstützt mit 50.000 Euro erneut die dortige Anlaufstelle – die Motoneuronambulanz.

weiterlesen

20.07.2022| ukbnewsroom
Fäkaler Mikrobiom Transfer als mögliche Therapieoption bei Fettleibigkeit und Diabetes

Forschende des UKB haben herausgefunden, dass positive Effekte der Adipositas-Chirurgie auf Übergewicht und den Glukosestoffwechsel über postoperative Veränderungen des Darmmikrobioms vermittelt werden. Die veränderte Stoffwechselaktivität von spezifischen Bakterienclustern steigert im Kleintiermodell den Energieverbrauch des braunen Fettgewebes. Das Hauptziel des Forschungsvorhabens ist es, diesen Therapieeffekt in Zukunft auch über konservative Behandlungsmaßnahmen abbilden zu können.

weiterlesen

20.07.2022| ukbnewsroom
Weniger Antibiotika bei aggressiver Parodontitis

Der Einsatz von Antibiotika bei Parodontitis erfolgt aufgrund der bedrohlich ansteigenden bakteriellen Resistenzlage nur bei ausgewählten Patienten mit aggressiven Verlaufsformen. In einer Studie konnte PD Dr. Raluca Cosgarea jetzt zeigen, dass mit Blick auf diesen Hintergrund die medizinisch erforderliche Gabe von Antibiotika reduziert werden kann. Dafür erhielt sie als erste Frau den 1. Platz beim 2022 Jaccard-EFP-europäischen Forschungspreis für Parodontologie.

weiterlesen

20.07.2022| ukbnewsroom
Ende der Streiks an den NRW-Unikliniken in Sicht

Die nordrhein-westfälischen Universitätskliniken haben sich gestern mit der Gewerkschaft ver.di auf ein Eckpunktepapier zum Tarifvertrag Entlastung verständigt. Dies muss nun noch in den zuständigen ver.di-Gremien beschlossen werden. Damit werden die Beschäftigten an den sechs Unikliniken im Land zukünftig deutlich bessere Arbeitsbedingungen vorfinden. Die Unikliniken erwarten daher das Ende der Streiks bereits für den heutigen 20.07.2022.

weiterlesen

19.07.2022| ukbnewsroom
Universitätsklinikum Bonn erhält neue ECMO-Konsolen

Das UKB hat zwei neue ECMO-Konsolen zur Behandlung schwerkranker Patientinnen und Patienten erhalten. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) hatte die Anschaffung über eine Förderung ermöglicht. Das UKB, das überregional zu den größten deutschen ECMO-Zentren gehört, erweitert damit das Angebot des medizinischen Spektrums.

weiterlesen

18.07.2022| ukbnewsroom
Förderung Projekt zur altersabhängigen Makuladegeneration an der Augenklinik des Universitätsklinikums Bonn

Die altersabhängige Makuladegeneration (AMD) führt bei Millionen älterer Menschen zum Verlust des zentralen Sehvermögens. Die zugrundeliegenden Veränderungen, insbesondere in den frühen und intermediären Stadien der AMD, sind bislang nicht therapierbar. Eine verbesserte Diagnostik könnte zukünftig die Erforschung neuer Therapieoptionen ermöglichen.

weiterlesen

15.07.2022| ukbnewsroom
Affenpocken

Das UKB hat bereits zwei schwer mit Affenpocken erkrankte Patienten erfolgreich stationär behandelt und bietet seit Juni dieses Jahres zudem eine Postexpositionsimpfung für Kontaktpersonen von Erkrankten an.

weiterlesen

14.07.2022| ukbnewsroom
Kriseneinschätzung im Kampf gegen COVID und MRE

Patientenkolloquium des UKB rund um Möglichkeiten von IT und Mathematik zur Infektionsvermeidung. Prof. Dr. Nico T. Mutters, Direktor des Instituts für Hygiene und Öffentliche Gesundheit am UKB, und PD Dr. Sven Zenker, Ärztlicher Leiter der Stabsstelle Medizinisch-Wissenschaftliche Technologieentwicklung und -koordination (MWTek) am UKB, diskutieren und beantworten Patient*innen Fragen.

weiterlesen

14.07.2022| ukbnewsroom
Ein Jahr nach der Flutkatastrophe

Die Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen jährt sich in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli zum ersten Mal. 134 Menschen verloren im am stärksten betroffenen Ahrtal ihr Leben. Viele weitere wurden bei den schlimmen Ereignissen und Zerstörungen verletzt und sind aufgrund des Erlebten traumatisiert. Das UKB hat die benachbarten Regionen nach der Flut vielfältig unterstützt, u. a. durch medizinische Versorgung und Traumatherapie – und ist weiterhin für Betroffene da, die Hilfe benötigen.

weiterlesen

13.07.2022| ukbnewsroom
Kontinenz- und Beckenbodenzentrum zertifiziert

Inkontinenz kann jeden betreffen und verschiedene Ursachen haben. Im Bonner Kontinenz- und Beckenbodenzentrum des UKB arbeiten Urologie, Gynäkologie und Chirurgie eng zusammen, um den Patientinnen und Patienten eine optimale Rundum-Versorgung zu ermöglichen. Dafür wurde das Zentrum nun zertifiziert.

weiterlesen

12.07.2022| ukbnewsroom
Ehrendoktorwürde für Neurowissenschaftler Prof. Martin E. Schwab

Medizinische Fakultät der Universität Bonn verleiht Auszeichnung an Professor der ETH Zürich. Schwabs grundlegende Studien der vergangenen Jahrzehnte können einen wichtigen Beitrag hin zu neuen Therapien des verletzten Rückenmarks und Gehirns sowie zur Funktionserholung für rückenmarks- und hirnverletzte Patienten leisten.

weiterlesen

07.07.2022| ukbnewsroom
Hilfe bei genetischer Veranlagung für Dickdarmkrebs

Ein positiver Gentest auf das Lynch-Syndrom, einem erblich bedingt erhöhten Risiko hauptsächlich für Dickdarmkrebs, traf Manuel S. wie ein Schlag. Schnelle Hilfe fand der 33-Jährige am Nationalen Zentrum für erbliche Tumorerkrankungen (NZET) des UKB. Auf Rat des Ärzteteams unterzog er sich einer Magen-Darm-Spiegelung. 

weiterlesen

06.07.2022| ukbnewsroom
Molekül facht die Fettverbrennung an

Eine Studie unter Federführung der Universität Bonn hat ein Molekül identifiziert, das die Fettverbrennung in braunen Fettzellen anfacht. Der Mechanismus wurde in Mäusen entdeckt, existiert aber wahrscheinlich auch im Menschen: Ist bei ihnen ein Transporter für den Signalstoff weniger aktiv, bleiben sie trotz fettreicher Kost deutlich schlanker. Die Arbeit, an der unter anderem auch Forschende der Universität Leipzig und des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf beteiligt waren, ist nun in der Fachzeitschrift Nature erschienen.

weiterlesen

06.07.2022| ukbnewsroom
Zehnjähriges Jubiläum: Erfolgreiche Ausgründung der Augenklinik am Universitätsklinikum Bonn

Das GRADE Reading Center Bonn am Universitätsklinikum Bonn (UKB) blickt im Sommer 2022 auf zehn erfolgreiche Jahre als ausgegründetes Steinbeis-Unternehmen zurück.

weiterlesen

05.07.2022| ukbnewsroom
Graffitikunst für Palliativgarten

Damit auch bettlägerige Patient*innen den in 2020 eröffneten Garten der Klinik für Palliativmedizin am Universitätsklinikum Bonn nutzen können wurde ein spezieller Bettenlift installiert, der jetzt von Graffitikünstle*rinnen der Hochschule für Künste im Sozialen aus Ottersberg/Niedersachsen eindrucksvoll besprüht wurde.

weiterlesen

Das UKB in den Medien

Um externe Inhalte sehen zu können, ist Ihre Zustimmung erforderlich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Um externe Inhalte sehen zu können, ist Ihre Zustimmung erforderlich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Um externe Inhalte sehen zu können, ist Ihre Zustimmung erforderlich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Veranstaltungen und Termine

07.09.2022| von ciobonn
Der digitale Onkotreff 2022

Aktuelle Empfehlungen zur medikamentösen Therapie bei Brustkrebs

Referentin:
Frau Dr. Alina Abramiam
Zentrum für Geburtshilfe und Frauenheilkunde –
Abteilung Senologie / zertifiziertes Brustzentrum

 

weiterlesen

24.08.2022| ukbnewsroom
1 Sommersymposium des Zentrums für seltene Erkrankungen Bonn (ZSEB)

16:00-19:00 Uhr

Unter dem Motto "Menschen mit seltenen Erkrankungen: Schneller erkennen - Besser helfen - Betroffene unterstützen" lädt das Zentrum für seltene Erkrankungen Bonn (ZSEB) Kolleg*innen und Studierende erstmals zum ZSEB Sommersymposium ein.

weiterlesen

18.08.2022| ukbnewsroom
Hilfe, wenn die Niere versagt – Dialyse und Nierentransplantationen retten Leben

Im Rahmen des regelmäßig stattfindenden Patientenkolloquiums „Uni-Medizin für Sie – Mitten im Leben“ lädt das UKB in Kooperation mit dem General-Anzeiger Bonn zu einem Informationsabend ein. Unter dem Motto „Wenn die Niere nicht mehr richtig arbeitet – Nierentransplantation und dann?“ geben Vorträge einen Überblick rund um die Ursachen, die Prävention und die Behandlung eines Nierenversagens.

weiterlesen

19.08.2022| bonner orthopädie- und unfalltage
19. Bonner Orthopädie- und Unfalltage vom 19. und 20. August 2022

Wiederaufbau …. Überraschungen, Schwierigkeiten, Hindernisse, Komplikationen.
Es gibt viele Behandlungen am Bewegungsapparat, die nicht so verlaufen, wie Patient*innen und Ärzt*innen es sich wünschen.

weiterlesen

Veranstaltungen im UKB NewsRoom

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.