Menu

Helfen und Spenden

Die Spitzenleistungen, die wir, das Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) Bonn, in der Versorgung unserer Patientinnen und Patienten und in Forschung und Lehre zu ihrem Wohlergehen erbringen, sind auf die Unterstützung engagierter Spender und Förderer angewiesen. So können wir täglich noch mehr für die uns anvertrauten Menschen und die Weiterentwicklung der Medizin tun.

Mit Ihrer Spende können Sie Wissenschaft, Forschung und Lehre sowie Verbesserungen in der Versorgung unserer Patientinnen und Patienten unterstützen. Sie bestimmen die Höhe der Spende für das Projekt, dass sinnvoll und bleibend unterstützen möchten.

Wenn Sie das CIO Bonn unterstützen möchten, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Krebsforschung – Aktuelle Forschungsprojekte

Als innovatives forschendes Krebszentrum wollen wir in neue Erkenntnisse investieren. Um attraktive Forschungsbedingungen zu schaffen, sowie um unseren talentierten wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland zu halten, oder sie (meist aus den USA) wieder zurückzuholen benötigen wir finanzielle Mittel.  Der Medizinstandort Deutschland ist international wettbewerbsfähig - das Forschungsumfeld oft nicht.

Auch in der Lehre wollen wir mit dem Wahltertials "Interdisziplinäre Onkologie" Medizinstudierenden eine innovative Gestaltung ihres Praktischen Jahres als letzter Teil des universitären Medizinstudiums ermöglichen.

Unterstützende Therapien – Aktuelle Angebote 

Die Behandlung von Krebs ist kostenintensiv. Einige der Leistungen, die wir unseren Patienten anbieten, werden vom deutschen Fallpauschalensystem nicht gedeckt. Dazu zählen besondere Angebote für unsere Patienten wie Teile unserer unterstützenden Therapien und Angebote.

Wir sind kontinuierlich bemüht, neue unterstützende Angebote für Krebspatienten zu schaffen. Einige der aktuellen Projekte finden Sie unten. Diese möchten wir gerne langfristig anbieten sowie weitere aufbauen.

Genomic Medicine am CIO Bonn

Die Genomic Medicine forscht zu onkologischen Fragestellungen und den genetischen Ursachen von Krebserkrankungen. Schon heute können gezielt Gewebeproben auf die individuelle genetische Veranlagung in Bezug auf das Auftreten von Krebserkrankungen untersucht werden. Dies übernimmt federführend das Institut für Pathologie im CIO Bonn.

Verwendungszweck: „Genomic"

Bewegung und Sport mit Krebs

Mediziner und Wissenschaftler sind von einem positiven Zusammenhang zwischen Bewegung und dem physischen und psychischen Zustand von Krebserkrankten überzeugt. So konnten neben einer besseren Prognose von Betroffenen auch ein positiver Einfluss auf verschiedene Nebenwirkungen beobachtet werden. Hier finden Sie weitere Informationen zu Bewegung und Krebs.

Verwendungszweck: „Bewegung und Sport"

Erforschung und Behandlung von erblichen Tumorerkrankungen

Neben der Behandlung von Patienten mit erblichen Tumorerkrankungen stellt die wissenschaftliche Erforschung dieser Erkrankungen einen Schwerpunkt der Forschungstätigkeit des CIO Bonn dar. Ein Fokus der Forschung liegt auf der Identifizierung von neuen angeborenen genetischen Merkmalen, welche erbliche Tumorerkrankungen hervorrufen. Zudem steht die Verbesserung der bestehenden Versorgungsmethoden von erblichen Tumorerkrankungen im Mittelpunkt der Forschung.

Verwendungszweck: „Erbliche Tumorerkrankungen"

Kunsttherapie

Das gemeinsame Gestalten bietet einen kreativen Zugang zu den eigenen Gedanken und Gefühlen und hilft so dabei, die Krankheit zu verarbeiten und wieder Kraft zu schöpfen. Die Kunsttherapie ist eine Möglichkeit, selbst aktiv zu werden, um neue Ausdrucksmöglichkeiten zu finden. Hier finden Sie weitere Informationen zur Kunsttherapie.

Verwendungszweck: „Kunsttherapie"

Krebserkrankungen

Als onkologisches Spitzenzentrum ist unsere Krebsforschung natürlich sehr breit aufgestellt, sodass wir kontinuierlich über alle Krebserkrankungen hinweg sehr aktiv forschen. Daher können Sie auch speziell für den Bereich einer spezifischen Krebserkrankung spenden. 

Verwendungszweck: "G-042.0049 + spezielle Erkrankung"

CIO-Krebs-Informationstag

Der jährlich stattfindende CIO-Patiententag informiert Betroffene, Angehörige und Interessierte über den aktuellen Stand und die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Forschung, Behandlung und Nachsorge von Krebserkrankungen. Neben den onkologischen Fachvorträgen stellen sich zahlreiche Selbsthilfegruppen sowie patientennahe Organisationen vor. Diese informieren über ihre Tätigkeiten und stehen für individuelle Gespräche zur Verfügung.

Verwendungszweck: „CIO-Krebs-Informationstag"

und weitere …

und weitere …

 

Spendenquittung

Selbstverständlich wird Ihnen eine Spendenquittung zur steuerlichen Anerkennung für die überwiesenen Spendenzuwendungen von der Verwaltung des Universitätsklinikums Bonn, die steuerlich anerkannt werden, ausgestellt. Hierzu kontaktieren Sie uns bitte.

Wir danken Ihnen von Herzen für Ihre Unterstützung!

 

Universitätsklinikum Bonn
Deutsche Bank Bonn
IBAN: DE91380700590031379100
BIC: DEUTDEDK380

Bitte geben Sie stets einen Verwendungszweck an! 
G-042.0302 + Allgemeine Spende oder spezifisches Projekt;

Universitätsklinikum Bonn
Deutsche Bank Bonn
IBAN: DE91380700590031379100
BIC: DEUTDEDK380

Bitte geben Sie stets einen Verwendungszweck an!
G-042.0049 + Allgemeine Spende, spezifisches Projekt oder spezifische Erkrankung;

Leitung

Michael Neumann, Dipl. Ges.-Ök.

Leitung Projektmanagement und Innovationsmanagemen
Abteilung für Integrierte Onkologie
Tel.: +49 (0) 228 287 - 13611
Enable JavaScript to view protected content.

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.