Menu

Klinisches Studienzentrum Anästhesiologie

Die Abteilung für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie des Universitätsklinikums Bonn betreut jährlich ca. 27.000 Operationen und bietet damit beste Rahmenbedingungen, insbesondere im peri-operativen Zeitraum, klinische Studien durchzuführen.

Unser engagiertes Studienteam hat sich über Jahre der Kooperationen mit renommierten  öffentlichen und privaten Sponsoren, sowie durch eigene Initiativen, nachhaltige Expertise im Handling klinischer Prüfungen (Phase II bis IV) und observatorischer Studien erarbeitet.  Wir schöpfen aus einem Pool qualifizierter Prüfärzte und Wissenschaftler. Im “Operativen Zentrum“ des Universitätsklinikum Bonn angesiedelt, arbeiten wir erfolgreich mit verschiedenen operativen Fachgebieten bei der Durchführung von klinischen Studien zusammen. Durch diese Konstellation bieten wir unseren Sponsoren, abgesehen von unseren anästhesiologischen, intensiv-medizinischen und schmerztherapeutischen Fachkenntnissen, auch die Möglichkeit vom Wissen anderer klinischer Experten auf ihrem Gebiet zu profitieren.

Bei der Auswahl unserer Studien stehen unsere Patienten, die klinische Relevanz der wissenschaftlichen Fragestellung, sowie die Machbarkeit an unserem Prüfzentrum an vorderster Stelle. Unser Repertoire reicht von der Planung über die Durchführung bis hin zum erfolgreichen Abschluss klinischer Prüfungen und Studien. Zu unseren Leistungen gehören auch die  Kommunikation mit Ethik-Kommissionen sowie nationalen und internationalen regulatorischen Behörden. 

Wir bieten eine breite Palette von Dienstleistungen für klinische Studien. Dies wird durch ein Netzwerk von qualifizierten Forschern und Partnern unterstützt.

Lernen Sie HIER unser Team des klinischen Studienzentrums kennen

Klinik und Poliklinik für Anästhesiolgie und Operative Intensivmedizin

Direktor: Prof. Dr. med. Mark Coburn

Telefon: +49 228 287 / 15074 - 14137
Fax:       +49 228 287 / 19325

Venusberg-Campus 1
53127 Bonn

 

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.