Menu

Interdisziplinäres Uveitis-Zentrum Bonn

Leitung: Oberarzt Prof. Dr. med. Robert P. Finger, PhD.

Schwerpunkt der Uveitis-Sprechstunde an der Universitäts-Augenklinik sind Diagnostik und Therapie entzündlicher Augenerkrankungen. Das Ziel ist die gezielte medikamentöse Behandlung mit bewährten und neuen Medikamenten, sowie ggf. eine optimale operative Versorgung. Dazu bestehen zahlreiche interdisziplinäre Kooperationen mit anderen Kliniken und Instituten der Universität Bonn:

  • Spezifische Abklärung im Rahmen der interdisziplinären Kooperation mit der rheumatologischen Funktionseinheit der Medizinischen Poliklinik der Universität Bonn.
  • Ggf. ergänzende Diagnostik in der Universitäts-Hautklinik.
  • Weiterführende Abklärung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Medizinische Mikrobiologie und Parasitologie sowie dem Pathologischen Institut.
  • Zusammenarbeit mit der Kinderklinik der Universität Bonn zur Betreuung von an Uveitis erkrankten Kindern.

Es besteht eine Zusammenarbeit mit der Uveitis-Selbsthilfegruppe Bonn und der Deutsche UVEITIS Arbeitsgemeinschaft (DUAG).

Regelmäßige werden Patientensymposien zu aktuellen und interessanten Themen der Uveitis ausgerichtet.

Kooperiert wird außerdem mit dem Humangenetischem Institut bei der Erforschung der Vererbbarkeit von Uveitis.

Notruf 112

Ärztlicher Notdienst 116 117

Giftnotrufzentrale
Tel: +49 228 19240

Notfallzentrum Bonn

Kindernotfallzentum Bonn

UKB-Telefonzentrale
+49 228 287 0

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.