Menu

Informationen für Ihre stationäre Behandlung

In der Regel dauern stationäre Aufenthalte bei uns nur 2 bis 5 Tage. Diese Zeit verbringen Sie in modernen Zimmern, die mit maximal 2 Personen belegt sind. Da wir unsere „Visite“ mit den üblichen augenärztlichen Untersuchungsgeräten vornehmen, finden unsere Nachsorge und alle Untersuchungen täglich in den Behandlungsräumen auf der Station statt.

Für ein wenig Abwechslung können Sie sich in unserem Aufenthaltsraum mit anderen Patient*innen treffen oder in unserer neuen Cafeteria entspannt einen Milchkaffee trinken.

  • Kassenpatienten melden sich am Aufnahmetag in der stationären Aufnahme (Erdgeschoss, Raum 111),
  • Privatpatienten in der Privatambulanz (Erdgeschoss, Raum 123).
  • Bringen Sie Ihren aktuellen Medikamentenplan und Ihre derzeitigen Medikamente (Tabletten, Augentropfen, etc.) mit.
  • Vergessen Sie nicht Ihre aktuellen Brillen, Kontaktlinsen, etc. mitzubringen.
  • Wenn bei Ihnen eine Operation geplant ist und Sie an chronischen Erkrankungen leiden, wäre es günstig, Befunde von Ihrem Hausarzt (Blutwerte, EKG, Röntgenergebnisse, Arztbrief) mitzubringen.
  • Lassen Sie Ihre Wertgegenstände zu Hause.
  • Personen unter 18 Jahren und Personen mit Betreuer gem. § 1897 BGB (früher Vormundschaft) müssen am Aufnahmetag von ihrem Erziehungsberechtigten/Betreuer begleitet werden.
  • Wenn Sie vor der Operation von uns oder der Abteilung für Anästhesie gebeten wurden, weitere Unterlagen mitzubringen oder vor der Operation noch einmal mit Ihrem Hausarzt Kontakt aufzunehmen, erledigen Sie dies bitte.

Ihr Termin

Vereinbaren Sie telefonisch oder komfortabel online einen Termin.

Im Notfall

Wichtige Informationen bei akuten Beschwerden und Unfällen.

Ihr Weg zu uns

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem PKW.

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.