Menu

Interdisziplinäres Symposium zur Diagnostik und Therapie dissoziativer und funktioneller Störungen

der Kliniken und Polikliniken für Epileptologie, Psychiatrie und Psychotherapie sowie Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Kalender Icon

Wann

04.09.2021

um 09:00 - 15:00 Uhr

Navigation Icon

Wo

Gebäude 82 - Hörsaal Neurozentrum
Venusberg-Campus 1
53127 Bonn 

Die Erfahrung aus dem klinisch-praktischen Alltag zeigt, dass die Versorgung Betroffener mit diesen Störungen auch heute noch eine große Herausforderung darstellt und dass die korrekte Diagnosestellung, die Erkennung zugrundeliegender Ursachen und die adäquate Therapie eine enge Zusammenarbeit verschiedener Fachrichtungen erfordern. Um diese Versorgungslücken zu schließen, werden am Universitätsklinikum Bonn spezifische Kompetenzen aus den Fachbereichen Epileptologie, Psychiatrie und Psychosomatik gebündelt und es wird ein interdisziplinärer, transsektoraler Versorgungspfad etabliert. Ein erster wichtiger Schritt ist hierbei die Zusammenarbeit im Hinblick auf Menschen mit nichtepileptischen Anfällen, die oft einen langen Weg durch das Gesundheitssystem gehen müssen, bevor ihr Leiden richtig zugeordnet und optimal behandelt wird.

Um über diese Entwicklungen im Lichte aktueller Konzepte zu berichten, haben wir für unser Symposium hochkarätige Referentinnen und Referenten gewonnen, die neben ihrer wissenschaftlichen Expertise über umfangreiche klinische Erfahrung hinsichtlich Diagnostik, Therapie und Versorgung von Patientinnen und Patienten mit dissoziativen und funktionellen Störungen verfügen. Nach den wissenschaftlichen Beiträgen möchten wir in zwei Workshops praxisnahe Kompetenzen für Ihre klinische Tätigkeit vertiefen.

Wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme und auf einen lebhaften Austausch zu dieser praxisrelevanten, spannenden Thematik!

Mit herzlichen Grüßen
Prof. Dr. A. Philipsen    Prof. Dr. F. Geiser    Prof. Dr. R. Surges


Bitte melden Sie sich bis zum 20.08.2021 formlos per E-Mail an: Enable JavaScript to view protected content.
Bitte teilen Sie uns auch mit, an welchem Workshop Sie teilnehmen möchten. Die Teilnehmerzahl für Symposium und Workshops ist begrenzt.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Das Symposium ist als Präsenzveranstaltung geplant, bei kurzfristigen Änderungen erfolgt umgehend eine Mitteilung per E-Mail.
CME Fortbildungspunkte der Kategorie A sind bei der Ärztekammer Nordrhein beantragt.
Fortbildungspunkte der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie (DGfE) sind beantragt.
Über die Teilnahme wird eine Bescheinigung ausgestellt, die u.a. bei der Psychotherapeutenkammer NRW eingereicht werden kann.


Zum Programm (PDF)

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.