Menu

Hebammenbegleitung im Wochenbett

Auch nach der Geburt hat jede Frau für die Zeit des Wochenbettes (bis zu acht Wochen nach der Geburt) Anspruch auf Hebammenhilfe.
Ihre Hebamme beobachtet die Rückbildungsvorgänge, unterstützt Sie beim Stillen, bei Fragen zu Ernährungsalternativen und steht Ihnen mit Rat und Tat beim Umgang mit Ihrem Kind zur Seite. Die Kosten übernimmt die Krankenkasse.

Auch nach Ablauf dieser acht Wochen haben Sie bis zum ersten Lebensjahr Ihres Kindes bzw. bis zum Ende der Stillzeit Anspruch auf Hebammenhilfe. Ihre Hebamme berät Sie in dieser Zeit beispielsweise bei der Einführung der Beikost, Stillschwierigkeiten oder Hilfe beim Zahnen. Diese Kosten werden bei Vorlage eines Attestes vom Frauen- oder Kinderarzt ebenfalls von den Krankenkassen übernommen.
Bitte nehmen Sie rechtzeitig in der Schwangerschaft Kontakt mit Ihrer Hebamme auf.



 

Hebammen zur ambulanten Wochenbettbetreuung

  • Baldes, Sigrun
    53175 Bonn
    Mobil: +49 170 4147586
  • Ballat, Karin    
    53175 Bonn
    Tel.: +49 228 216815

  • Hösel, Alexandra    
    53127 Bonn    
    Tel.: +49 228 54887050
  • Pabian, Anja    
    53127 Bonn    
    Tel.: +49 228 284867
  • Schiffeler, Andrea    
    Bonn   
    Tel.: +49 228 43334250

  • Schmidt-Jobst, Barbara    
    nur Beuel    
    Tel.: +49 228 33601939  oder +49 228 470119
  • Schuchert, Petra    
    53501 Grafschaft-Vettelhoven    
    Tel.: +49 2641 900148
Bitte nehmen Sie rechtzeitig in der Schwangerschaft Kontakt mit Ihrer Hebamme auf.

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.