Menu

Pflege

Die Vielseitigkeit der psychiatrischen Krankheitsbilder im gerontopsychiatrischen Bereich erfordert umfangreiche Fachkenntnisse und eine besondere Motivation, um gemeinsam mit dem Patienten den individuellen Pflegebedarf zu ermitteln, Ressourcen und Probleme zu erkennen und entsprechende Pflegemaßnahmen zu planen. Wir arbeiten dazu in einem Bezugspflegekonzept.

Die Pflege unserer Station zeichnet sich dadurch aus, dass die Aktivierung, Mobilisierung, sowie der Erhalt und die Förderung der geistigen und sozialen Aktivitäten im Fokus stehen.

Zu unseren pflegerischen Schwerpunkten gehören u.a.:

  • Patientenbeobachtung und -einschätzung als Beitrag zur Diagnosestellung und Therapieverlauf
  • Anleitung und Unterstützung bei der Durchführung der Aktivitäten des täglichen Lebens
  • Patientenorientierte Erarbeitung von Therapiezielen
  • Erarbeitung einer individuellen Tagesstruktur
  • Krisengespräche und –intervention
  • Stärkung von Eigenverantwortung
  • Begleitung und Überwachung bei Magnet- und Elektrovulsionstherapie
  • Unterstützung und Begleitung bei medikamentöser Therapie
  • Kontakt mit Angehörigen und Planen
  • Durchführung und pflegerischen, psychoedukativen Gruppentherapien

Der Beziehungsaufbau zu Menschen in Krisensituationen ist Grundlage unserer Arbeit. Hierbei begegnen wir den Patient*innen mit Wertschätzung und Empathie.

Wir legen großen Wert auf die interdisziplinäre sowie multiprofessionelle Zusammenarbeit unseres Teams, das aus Gesundheits- und Krankenpflegefachkräften bzw. Gesundheits- und Krankenpflegekräften, Ärzten, Psychologen, Sozialarbeitern, Physio-, Ergo- und Kunsttherapeuten besteht. Der multiprofessionelle Austausch wird durch regelmäßige Oberarzt- und Visitenvorbesprechungen, sowie wöchentliche Teambesprechungen gewährleistet.

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.