Menu

Laser

Laser (light amplification by stimulated emission of radiation) Strahlen sind Lichtstrahlen (Elektromagnetische Wellen) mit Wellenlängen von etwa 10 000 nm bis 200 nm. Damit können Laserstrahlen im Infrarotbereich, im Bereich des sichtbaren Spektrums oder ultraviolettem (UV) Lichtbereich liegen. Die biomedizinischen Effekte von Laser hängen im wesentlichen von der Wellenlänge der Laserstrahlen, der Leistung pro bestrahlter Fläche und der Bestrahlungsdauer ab. In der Medizin sind Laser insbesondere zur Gewebezerstörung (Laser-Skalpell, Abtragen/Verdampfen von Gewebe) sowie zur Koagulation eingesetzt.

Unsere Untersuchungen betreffen die Charakterisierung der biologischen Wirkung von Laser auf Zellen und Gewebe. Dabei werden in einem ersten Schritt grundlegende Effekte betrachtet, die durch die Laser Behandlung auftreten. Dies betrifft sowohl grundlegende Einflüsse des Lasers auf die biologische Probe (z. B. Temperatur, pH) als auch die Induktion spezifischer Zellantworten (z. B. Zellwachstum, stress-induzierte Signalwege). Ziel ist es, neue geeignete Anwendungen von Laser in der Therapie zu finden. Wir konzentrieren uns dabei hauptsächlich auf Verfahren in der Onkologie, bei denen eine Laser Anwendung bestehende Therapieverfahren erweitern könnte. Die Projekte werden in enger Kooperation mit dem Zentrum für angewandte Laser-Medizinforschung und biomedizinische Optik (AMLaReBO) durchgeführt.

Laser Forschung

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.