Menu

Vulvodynie-Sprechstunde / Kindergynäkologische Sprechstunde

Sprechblasen Icon

Sprechstunden

Mittwoch:

08:30 - 10:00 Uhr

Telefon Icon

Terminvereinbarung

Tel.: +49 228 287-14737

Briefumschlag Icon

Kontakt

Universitätsklinikum Bonn (AöR)
Klinik für Gynäkologie und Gynäkologische Onkologie
Gebäude 31, EG, Gynäkologische Ambulanz

Venusberg-Campus 1
53127 Bonn

Anfahrt

Dr. med. Andrea Hocke

Dr. med. Andrea Hocke

Oberärztin

Artikel zu Vulvodynie

Kindergynäkologische Sprechstunde

Auch bei kleinen und heranwachsenden Mädchen kann es immer wieder zu gynäkologischen Problemen kommen. Entzündungen, unerwartete Schmerzen oder  das zu frühe Einsetzen einer Regelblutungen und vieles mehr führen immer wieder zu großer Verunsicherung. Mit unserer Sprechstunde wollen wir eine Lücke in der Versorgung zwischen Kinder- und Frauenarzt schließen in enger, interdisziplinärer Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kollegen.

Vulvodynie

Frauen können von Schmerzen im Bereich der Scheide stark belastet sein. Meist betrifft es junge Frauen. Der Alltag ist eingeschränkt, das Erleben der eigenen Sexualität oft stark gestört und häufig berichten Frauen, dass sie sich mit ihren Schmerzen sehr alleingelassen fühlen. Verschiedene Ursachen werden dafür verantwortlich gemacht und sehr oft durchleben Frauen eine Irrfahrt zwischen verschiedenen Fachrichtungen. Oft erhalten sie Medikamente gegen Pilze oder Bakterien, ohne dass eine wirkliche Infektion vorliegt.

Eine klar definierte Behandlungsmöglichkeit für die Diagnose „Vulvodynie“ gibt es nicht. Dennoch  kann mit Hilfe der Erklärung des Krankheitsbildes, verschiedenerer lokaler Behandlungsmöglichkeiten und des Erlernens  von Strategien im Umgang mit den Schmerzen in der Regel immer ein Weg aus der Belastung gefunden werden.

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.