Menu

Lebenslauf Univ.-Prof. Dr. med. Sebastian Strieth

  • 1993-2000 Humanmedizinstudium in Heidelberg, Wien, München (LMU)
  • 1995-2000 Dissertation am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  • 2000 Promotion (Dr. med.)
  • 2000-2003 Tätigkeit am Walter-Brendel-Zentrum für Experimentelle Medizin und an der Chirurgischen Klinik, LMU München
  • 2003-2010 Klinische und wissenschaftliche Tätigkeit an der Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde der LMU München (Facharztanerkennung für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde 2008, Oberarzt seit 2009, Lehrbeauftragter 2008-2010), LMU München)
  • 2009 Habilitation (Fach Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde), LMU München
  • 2010 Reisestipendium der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde für einen Auslandsaufenthalt am Center for Laryngeal Surgery (Leitung: Professor S. Zeitels), Massachusetts General Hospital (Harvard Medical School), Boston, MA (USA)
  • 2011 Geschäftsführender Oberarzt an der Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • 2013 Außerplanmäßige Professur, Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • 2014 Leitender Oberarzt und stellvertretender Klinikdirektor an der Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde der Universitätsmedizin Mainz
  • 2015 stellvertretender Vorsitzender der Sektion Kopf-Hals der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)
  • 2015-2019 Listenplatzierungen in Berufungsverfahren der W3-Professuren für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde in Regensburg, Oldenburg und München (TU)
  • 2019 Listenplatzierung primo loco im Berufungsverfahren der W3-Professur für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • 2020 Rufannahme auf die W3-Professur für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Klinikdirektorat am Universitätsklinikum Bonn

Klinisch-operative Schwerpunkte

  • Tumorchirurgie inkl. transorale Laserchirurgie des oberen Aerodigestiftraktes
  • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie des Kopf-Hals-Bereichs, inkl. freier und gestielter Gewebetransfer und Mikrochirurgie des N. facialis
  • sanierende Mittelohrchirurgie
  • Cochlea-Implantation / implantierbare Hörsysteme
  • Schädelbasischirurgie (ggfs. Navigation)
  • Funktionelle, endoskopisch kontrollierte Nasennebenhöhlenchirurgie (FESS)
  • Ästhetische und funktionelle Nasenkorrektur (Rhinoplastik)

Auszeichnungen & Preise

  • 2005 Graduierten-Stipendium der Novartis-Stiftung für therapeutische Forschung
  • 2010 APKO-Preis der Arbeitsgemeinschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Kopf-Hals-Chirurgie der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
  • 2010 Reisestipendium der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
  • 2011 DEGUM-Wissenschaftspreis (Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V.) - (als Coautor)
  • 2012 Broicher-Preis der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde (als Seniorautor)
  • 2013 Wissenschaftspreis der Sektion Kopf-Hals der DEGUM
  • 2016 Mitherausgeberschaft der Fachzeitschrift HNO (Springer)
  • 2020 Fahl Medizintechnik-Preis der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
  • 2020 Jochen-Werner-Innovationspreis der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde (als Coautor)
  • 2021 Mitherausgeberschaft der Fachzeitschrift Laryngo-Rhino-Otologie (LRO, Thieme)

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.