Menu

Fachbereiche

Das Institut für Hygiene und Öffentliche Gesundheit betreut in krankenhaushygienischen Fragen außer dem Klinikum der Universität Bonn auch eine große Zahl weiterer nicht zum Klinikum gehörender medizinischer Einrichtungen.

Die Abteilung Wasserhygiene ist ein nach der Trinkwasserverordnung 2001 für die mikrobiologische und chemische Untersuchung von Trinkwasser zugelassenes Laboratorium.

Die Medizinische Geographie gilt als wissenschaftliche Schnittstelle der Fachgebiete Geographie und Medizin. Sie ist durch Interdisziplinarität gekennzeichnet und wendet geographische Konzepte, Techniken und Methoden auf medizinische Fragestellungen und Probleme an.

Der internationale Reiseverkehr hat in den letzen Jahren immer mehr zugenommen. Um gesund zurückzukehren, sind eine reisemedizinische Beratung und die notwendigen Impfungen sehr wichtig. Vorbeugen, auch wenn dies auf eigene Kosten erfolgen muss, ist besser als Heilen.

  • Prüfung der Wirksamkeit von Desinfektionsverfahren gegenüber Biofilmen
  • Prüfung chemischer Desinfektionsverfahren gegenüber Helicobacter pylori
  • Testung von Flächendesinfektionsmittel unter Praxisbedingungen
  • Prüfung von Verfahren zur Aufbereitung medizinischer Instrumente

Für das Institut für Hygiene und Public Health (IHPH) der Universität Bonn ist die Verzahnung von Hygiene im medizinischen und pflegerischem Bereich, Hygiene im öffentlichen Raum (Kommunalhygiene) und Hygiene im Alltag ein großes Anliegen.

Mit „Hygiene-Tipps für Kids“ wurde dazu ein Konzept entwickelt und seit vielen Jahren konkret landesweit umgesetzt.

Notruf 112

Ärztlicher Notdienst 116 117

Giftnotrufzentrale
Tel: +49 228 19240

Notfallzentrum Bonn

Kindernotfallzentum Bonn

UKB-Telefonzentrale
+49 228 287 0

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.