Menu

Hygiene

Allgemeine Informationen Vorlesung/ Seminar/Praktikum Hygiene im WS 2017/18

Hygiene-Seminare

Seminarablauf: Die Seminararbeit basiert auf Referaten, die von den Studierenden selbst abgehalten werden. Einzelne Themen (siehe Curriculum) können im Ermessen des Seminarleiters auch als Gruppenarbeit abgehandelt werden (Besprechung von Themen in der Gruppe ohne Vortrag). Die Verteilung der Themen und die zeitliche Abfolge wird vom Seminarleiter festgelegt und auf einem Seminarplan festgehalten. Die Referate sind wie folgt charakterisiert:

  •     15 (10- max. 20) min Dauer, anschließend Diskussion
  •     Vortragsform offen (bevorzugt Powerpoint, optional andere Techniken)

Für die Technik kann der Beamer des Neuen Lehrgebäudes genutzt werden. Notebook und Verlängerungskabel können gestellt werden (Organisation durch Seminarleiter), aufgrund des Engpasses bei den Notebooks ist das Mitbringen von Notebooks durch die Studierenden vorzuziehen. Ggf. vorher Rücksprache mit Hr. Dr. Koch/Hr. Dr. Pleischl. Schlüssel zu den Seminarräumen sind an der Pforte Dermatologie erhältlich.
Achtung: Seminar Gruppe 3 findet statt im Kursraum/Bibliothek im 3. OG des IMMIP!

Hygiene-Praktikum

Ein Impfpraktikum wird nach Möglichkeit in die Seminare integriert, das Hygiene-Praktikum findet entsprechend Plan im neuen Seminarraum im 2. OG des Instituts für Hygiene und Öffentliche Gesundheit und ggf. in dem Impfsprechstundenraum statt.

Hygiene-Vorlesung

Es ist dringend empfohlen, die Vorlesung zu besuchen, da die Klausur Fragen zum Vorlesungsstoff enthält.

Hygiene-Klausur

Termin: Donnerstag, 30.11.2017 (Kurssaal Mikrobiologie, Gruppe A1-A3 um 10.30 Uhr, Gruppe B4-B6 um 11.00 Uhr). Erfolgt nach dem Multiple-Choice-Verfahren. Enthält 25 Fragen, die Bestehensgrenze liegt bei 60%. Die Fragen umfassen überwiegend Stoff aus der Hygiene-Vorlesung.

Benotung

„Seminar-Note“: Grundvoraussetzung ist die Anwesenheit, bei mehr als zweimaliger Abwesenheit vom Seminar erhält der/die Studierende keinen Schein (unabhängig von der Begründung). Die Seminar-Note basiert auf der Qualität des Referates und der Mitarbeit im Seminar nach Ermessen des Seminar-Leiters.
„Klausur-Note“: Bei Nichtbestehen erfolgt eine mündliche Nachprüfung.
„Hygiene-Note“ Die „Klausur-Note“ und die „Seminar-Note“ werden gemittelt (50/50) zur „Hygiene“-Note, diese geht zu einem Drittel ein in die Note des Scheines „Hygiene, Mikrobiologie und Virologie“.

Notruf 112

Ärztlicher Notdienst 116 117

Giftnotrufzentrale
Tel: +49 228 19240

Notfallzentrum Bonn

Kindernotfallzentum Bonn

UKB-Telefonzentrale
+49 228 287 0

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.