Menu

Schwerpunkte SPZ

 

Unser Ziel

ist die Früherkennung und Behandlung von Entwicklungsstörungen bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen. Die ganzheitliche Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit schwerwiegenden chronischen Erkrankungen und Teilhaberisiken bzw. Behinderungen leisten wir mit unserem interdisziplinären Team.

Behandlungsschwerpunkte sind z. B.:

  • Neurologische Erkrankungen mit Cerebralparesen
  • Neuromuskuläre Erkrankungen (Duchenne, SMA)
  • Neuroimmunologische Erkrankungen (z.B. Multiple Sklerose)
  • Epilepsien und anfallsverdächtige Ereignisse
  • Genetische Störungen, z.B. chromosomale Störungen, Dysmorphie-Syndrome.
  • Neurokognitive Störungen, z.B. Lern-/Teilleistungsstörungen, Intelligenzminderungen
  • Globale oder umschriebene Störungen der psychomotorischen Entwicklung
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Entwicklungsnachsorge von Frühgeborenen und Neugeborenen mit Risikofaktoren
  • Entwicklungs-, psychosoziale oder Lernstörungen als Folge seltener komplexer chronischer Erkrankungen
  • Kombinierte Schulleistungsstörungen in Verbindung mit neurokognitiven Auffälligkeiten

Kooperationen

Weitere SPZ-Sprechstunden werden in der Neonatologie und zur Abklärung von kindlichen Hörstörungen in der Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde mit der Sektion Phoniatrie und Pädaudiologie (Gebäude 03 und 04) angeboten. Eine ambulante Terminvergabe erfolgt direkt in den kooperierenden Kliniken.

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.