Menu

Ambulanz für Morbus Huntington und choreatische Bewegungsstörungen

Unsere Ambulanz ist Anlaufstelle für Patient*innen mit M. Huntington und anderen choreatischen Bewegungsstörungen am Uniklinikum Bonn. Diagnostik, Behandlung und Erforschung dieser Erkrankungen sind im Mittelpunkt unserer Bestrebungen. Außerdem bieten wir eine Zweitmeinung und genetische Beratung.

Unsere Behandlung umfasst eine       

  • klinisch-neurologische Untersuchung
  • Pflege- und Hilfsmittelberatung
  • psychologische Unterstützung
  • genetische Beratung
  • Angebot zur Teilnahme an Forschungsprojekten, Beobachtungs- und Behandlungsstudien

Abhängig von den Beschwerden erfolgen ambulant oder in einem kurzen stationären Aufenthalt weiterführende Untersuchungen:

  • Untersuchungen Blut und Liquor cerebrospinalis („Nervenwasser“)
  • cerebrale und spinale Bildgebung
  • Elektrophysiologische Diagnostik (Neurographie, Elektromyographie, multimodal evozierte Potentiale, EEG, Ultraschalldiagnostik).
  • Schluckuntersuchung (einschließlich FEES)

Wir kooperieren eng mit:

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen zu Ihrem ersten Sprechstundentermin mit:

  • Überweisungsschein (vom Hausarzt oder Facharzt), ggf. Einweisungsschein
  • ggf. Versicherungskarte
  • Medikamentenliste (aktuelle und früher eingenommene Medikamente)
  • medizinische Vorbefunde können gerne vorab gefaxt werden (+49 228 287 90 31310)
  • soweit vorhanden Bildgebung (MRT oder CT) auf CD-ROM mit radiologischem Befund

Nützliche Links:

Deutsche Huntington Hilfe
Europäisches Huntington Netzwerk
Informationen für junge Patient*innen
HDbuzz aus der Huntington Forschung

NPP Kunst Gebäude Innen

Sprechzeiten

PD Dr. med. Patrick Weydt
Di - Do von 9 - 16 Uhr und nach Vereinbarung

Terminvereinbarung

Enable JavaScript to view protected content.
Fax: +49 228 287-9031310


Download Flyer


Anfahrt

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.