Menu

Oberarmstraffung

Die Armstraffung oder genauer gesagt die Oberarmstraffung wird zunehmend populärer. Die Haut- elastizität nimmt im Laufe der Jahre ab. Die Patient*innen empfinden die lose Haut an der Unterseite der Oberarme als zunehmend störend. Sie fühlen sich in der Kleiderwahl ein- geschränkt und tragen zum Beispiel auch im Sommer nur langärmelige Kleidung, um diesen unschönen Hautüberschuss zu verbergen.

Bei der Oberarmstraffung erfolgt die Schnittführung an der Innenseite der Oberarme und kann dadurch sehr gut verborgen werden. Der Schnitt beginnt in der Achselhöhle und endet oberhalb des Ellbogens. Je nach Bedarf wird dann ein entsprechend großer Hautstreifen entfernt und die Haut des Oberarmes gestrafft.

Dauer: 2 Stunden
Narkose: Vollnarkose
Drainagen: keine
Hautfäden: selbstauflösend
Stationärer Aufenthalt: ambulant oder 1 Übernachtung
Postoperativ: Kompressionsmieder für 4-6 Wochen
Andauernder Effekt: 8-10 Jahre
Erholungsphase: 2 - 3 Wochen; arbeitsfähig nach 2 Wochen (wichtig: eine Arbeitsunfähigkeits-Bescheinigung darf bei kosmetischen Eingriffen nicht ausgestellt werden.) Keine schweren körperlichen Aktivitäten, schweres Heben oder Sport für 4 Wochen
Physische Kontakte: nach 2-3 Wochen
Schwellung: 3-6 Monate
Narben: Narben verblassen nach 6-18 Monaten

Menschen in einer Gruppe Icon

Unser Team

Erfahren Sie mehr über unser Team!
 

mehr Infos

Karte Navigation Icon

Kontakt & Anfahrt

So finden Sie uns!
 

mehr erfahren

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.