Menu

Modulation von Stress und Resilienz

Leitung

Dr. med. Anne-Kathrin Gellner

Hintergrund

Psychische und physische Stressoren sind wichtige pathogenetische Faktoren für psychiatrische Erkrankungen, wie z.B. Depression oder Angststörungen. Allerdings weisen sowohl Tiere als auch Menschen eine individuelle Stressanfälligkeit auf (Suszeptibilität vs. Resilienz). Das Entschlüsseln der zugrundeliegenden Mechanismen der individuellen Stresseffekte ist dringend notwendig für die Entwicklung präventiver und kurativer Therapieansätze.

Wir sind eine interdisziplinäre Forschergruppe, die die stressbedingten Auswirkungen auf die kortikale Neuroplastizität und damit zusammenhängende Verhaltensänderungen charakterisiert, Resilienzfaktoren hierfür identifiziert und die Modulation dieser Effekte in translationalen präklinischen Modellen untersucht.

Unsere translationale Grundlagenforschung liegt an der Schnittstelle von Psychiatrie und Neurologie. Wir nutzen die Expertise beider Disziplinen, um mit modernsten Methoden wie multimodaler in-vivo-Bildgebung und einem breiten Spektrum von Verhaltenstests Einblick in die Pathophysiologie von Stress zu gewinnen. Gleichzeitig konzentrieren wir uns auf die Identifikation von multimodalen Stress- und Resilienz-Biomarkern, die wir für den Menschen nutzbar machen möchten.

Aktuelle Projekte

  • Effects of chronic social stress on motor cortical plasticity in the context of stress sensitivity and resilience
  • Deciphering stress effects on motor cortical neuronal networks and glial function
  • Multi-level proteomic profiling in a chronic social stress model in mice – a quest for mechanisms and markers of stress effects on brain and body
  • Role of the NLRP3 inflammasome in chronic stress
  • Metabolic stressors as modulators of brain function and behaviour

Aktuelle Förderungen

  • BONFOR-Förderung zur Etablierung von Nachwuchsgruppen
  • BONFOR-Förderung zur Generierung von Datensätzen in Core Facilities
  • Nachwuchsförderung des SFB1089 "Synaptic Micronetworks in Health and Disease"

Team

  • Aileen Sitter, Ärztin
  • Nikolaj Speth, MSc Pharmaceutical Science,  PhD-Student
  • Jodie Schienbein, Zahnärztin
  • Maria Serradas, B.Sc. candidate

Kontakt

Dr. med. Anne-Kathrin Gellner
Enable JavaScript to view protected content.

Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Universitätsklinikum Bonn AöR
Venusberg Campus 1
53127 Bonn

Kollaborationspartner

  • Professor Valentin Stein, Institut für Physiologie 2, Universität Bonn (aktueller Arbeitsplatz der Gruppe)
  • Professor Andreas Zimmer, Institute of Molecular Psychiatry, Universität Bonn
  • Professor Eicke Latz, Institute of Innate Immunity, Universität Bonn
  • Dr. Bianca Habermann, Computational Biology Research Group, Institute of Developmental Biology, Aix-Marseille University, France

Aktuelle Ausschreibungen

Es besteht die Möglichkeit, als Teil der Arbeitsgruppe Projekte für medizinische Doktorarbeiten zu bearbeiten (experimentell, keine rein statistischen Themen). Anfragen richten Sie hierfür bitte an Enable JavaScript to view protected content..

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.