Menu

Semesterdaten

Liebe Interessierte,

gerne stellen wir Ihnen an dieser Stelle die Vortragsfolien der lokalen Veranstaltung zur Verfügung:

"Die Altersdepression" - Link zu den Vortragsfolien
Dr. med. Claus Escher, Oberarzt der Klinik für Neurodegenerative Erkrankungen und Gerontopsychiatrie der Universitätsklinik Bonn

"Neurobiologische Grundlagen und Behandlung von Traumafolgestörungen - eine Übersicht" - in Kürze hier abrufbar
Dr. med. Ulrike Schmidt, Stellvertretende Direktorin der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsklinik Bonn

"Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) bei Panikstörung und Agoraphobie" - Link zu den Vortragsfolien
Dr. med. Matthias Guth, Arzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsklinik Bonn


Liebe Studierende der Humanmedizin,
liebe Wissenschaftliche Mitarbeiter:innen an psychiatrischen Universitätskliniken,

als Lehrstuhlinhaber für Psychiatrie und Psychotherapie möchten wir Sie herzlich
zum ersten bundesweiten Tag der universitären Psychiatrie am 2.5.2022 einladen.

Die Lehrstuhlinhaber für Psychiatrie und Psychotherapie vertreten in enger
Abstimmung mit der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie,
Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) universitäre Aspekte der
Psychiatrie und Psychotherapie und nehmen Stellung zu aktuellen Themen der
Psychiatrie und Psychotherapie.

Zwei Lehrstuhlinhaber aus unserem Kreis möchten Ihnen daher am 2.5.2022 von
15:00-16:30 via Zoom aktuelle wissenschaftliche Themen der universitären
Psychiatrie vorstellen:

Prof. Andreas Meyer-Lindenberg vom Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in
Mannheim referiert zum Thema „Künstliche Intelligenz in der Psychiatrie“.

Prof. Hans Grabe von der Universitätsmedizin Greifswald in Greifswald referiert
zum Thema „Traumatisierung und ihre Folgen“.

Zoom-Link:  https://ukw-de.zoom.us/j/96768176814?pwd=eUU2ZWRlM1hEbDk0TXFSUjIvYkFUZz09
Meeting-ID: 967 6817 6814
Kenncode: 282971

Zu lokalen Informationsveranstaltungen vor Ort in Präsenz oder online am
2.5.2022 werden Ihre Lehrstuhlinhaber vor Ort Sie gesondert einladen.

Mit herzlichen Grüßen

Prof. Rainer Rupprecht
Universität Regensburg
Sprecher der Lehrstuhlinhaber:innen für Psychiatrie
und Psychotherapie


Die Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie sowie für Neurodegenerative Erkrankungen und Gerontopsychiatrie der Universitätsklinik Bonn beteiligen sich diesjährig  mit den folgenden drei Fachvorträgen:

16:30 – 17:00  "Die Altersdepression"
Dr. med. Claus Escher, Oberarzt der Klinik für Neurodegenerative Erkrankungen und Gerontopsychiatrie der Universitätsklinik Bonn

17:00 – 17:30  "Neurobiologische Grundlagen und Behandlung von Traumafolgestörungen - eine Übersicht"
Dr. med. Ulrike Schmidt, Stellvertretende Direktorin der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsklinik Bonn

17:30 – 18:00  "Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) bei Panikstörung und Agoraphobie"
Dr. med. Matthias Guth, Arzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsklinik Bonn

Die Folien zu diesen Vorträgen werden wir ihnen in Kürze zur Verfügung stellen.

Liebe Studierende,

wir freuen uns, Ihnen in diesem Semester das Blockpraktikum Psychiatrie wieder als Präsenzunterricht mit Patientenvorstellungen anbieten zu können. Ihre Gruppeneinteilung entnehmen Sie bitte den Informationen des Studiendekanates. Die Gruppentermine und Dozenten finden Sie aktualisiert immer auf unserer Intranetseite (Lehre, im Kasten unten rechts) oder auf eCampus.

Die erste Woche des Blockpraktikums wurde als Inverted-Classroom-Format konzipiert. D.h. nach Selbststudium der Online-Präsentationen findet der praktische Teil in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in dem Zeitraum von 11-13 Uhr von Montag bis Donnerstag statt. Hier werden offene Fragen diskutiert und zu den jeweiligen Themen auch Patientenvorstellungen erfolgen.  Die zweite Woche findet in den Abteilungen der LVR-Klinik Bonn in der Zeit von 9-13 Uhr statt.

Für die erste Woche am UKB möchten wir Sie bitten, sich ca. 15 min vor Seminarbeginn im Eingangsbereich des NPP (Neurologie, Psychiatrie und Psychosomatik), Gebäude 80 einzufinden. Bitte befestigen Sie gut sichtbar Ihren Studentenausweis, der wie den Mitarbeitenden ungehinderten Zugang zum Gebäude erlaubt. Eine Kontrolle durch Sicherheitspersonal, wie bei den übrigen Besuchern, erfolgt an dieser Stelle nicht. Der Kursleiter wird Sie dann abholen und mit Ihnen in den Seminarraum 1OG/028 gehen. Nach Einführung der Corona-Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheitswesen und Vorliegen eines entsprechenden Impfstatus auch bei den Studierenden entfällt eine Kontrolle des Impfstatus vor Ort. Gemäß der aktuellen Hygienekonzepte des UKB besteht für die Lehrveranstaltungen eine Maskenpflicht (Medizinische Maske, das Tragen einer FFP2-Maske wird nachdrücklich empfohlen!). Analog zu den Mitarbeiter*innen des UKB führen alle Studierenden mit Patientenkontakt (wie in unserem Praktikum) bis auf Weiteres 2mal/Woche einen eigenverantwortliche Testung auf eine COVID-19-Infektion durch (Antigen-Schnelltest).

Der praktische Unterricht in der zweiten Woche in der LVR-Klinik findet ebenfalls von Montag bis Donnerstag von 9-13 Uhr statt. Treffpunkt ist der Haupteingang, Information, Kaiser-Karl-Ring 20 in 53111 Bonn. Nach der Begrüßung durch einen der Chefärzte erfolgt eine Aufteilung auf die verschiedenen Abteilungen. Vorgesehen ist mindestens eine Patientenexploration mit Erstellung eines Fallberichtes mit Feedback durch die Dozenten. Zum Abschluss findet eine gemeinsame Feedbackrunde statt. Auch das LVR-Klinkum bittet Sie um Ausfüllen des Corona-Screeningblattes des LVR-Klinikum (im Kasten unten rechts), welches Sie tagesaktuell an allen 4 Tagen mitbringen sollen.

Die fakultativen Vorlesungen zum Fach Psychiatrie und Psychotherapie werden wieder vollumfänglich stattfinden als Präsenzverantstaltung jeweils Montag von 15:45 bis 17:15.  Die Themen, Dozenten und Termine werden zeitnah online (Internetseite der Klinik, eCampus) einsehbar sein. Vorlesungsbeginn ist der 04.04.2022.

Für weitere Rückfragen stehen Ihnen die Lehrbeautragten der Kliniken (Dr. P. Broich, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Prof. Dr. K. Fließbach, Klinik für Gerontopsychiatrie) zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Dr. med. Petra Broich
Lehrbeauftragte

    Person Sprechblase Icon

    Ansprechpartnerin für die Lehrkoordination

    Dr. Petra Broich

    Enable JavaScript to view protected content.
    Tel.: +49  228 287-15723

    Zwei Personen Icon

    GKU-Beauftragte


    Dr. Anne-Kathrin Gellner

    Enable JavaScript to view protected content.
    Tel.: +49 228 287-15712

     
     

    Lehrbücher der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

    ...finden Sie unter diesem Link.

    Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

    Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

    Unsere Webseite verwendet Cookies.

    Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

    Unsere Webseite verwendet Cookies.

    Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

    Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.