Menu

Dr. Maria Dietrich

Funktionen

Akademische Laufbahn

  • Seit 2020 Research Group Leader, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Bonn
  • Seit 2020 Adjunct Associate Professor, Speech, Language and Hearing Sciences, University of Missouri
  • 2019-2020 Associate Professor (with tenure), Speech, Language and Hearing Sciences, University of Missouri
  • 2013-2019 Assistant Professor, Speech, Language and Hearing Sciences, University of Missouri
  • 2008-2013 Postdoctoral Fellow, Communication Sciences and Disorders, University of Kentucky
  • 2009 Promotion, Doctor of Philosophy, Communication Science and Disorders, University of Pittsburgh, United States, Prof. Katherine (Kittie) Verdolini Abbott
  • 2003 Master of Arts, Speech-Language Pathology, Kent State University
  • 2001 Diplom-Heilpädaogin mit Studienschwerpunkt Erziehung und Rehabilitation der Sprachbehinderten und Sprachtherapie, Zusatzfach Musiktherapie, Universität zu Köln

Klinische Qualifikationen

  • 2004 Certificate of Clinical Competence in Speech-Language Pathology (CCC-SLP), American Speech-Language-Hearing Association
  • 2003-2004 Clinical Fellowship Year, University of Pittsburgh Voice Center, United States

Wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Neurobiologische und psychobiologische Korrelate von Risikofaktoren für stressbedingte Stimmstörungen
  • Neuronale Kontrolle von Stimmproduktion
  • Stimmanstrengung und -ermüdung bei Lehrern und die Rolle von Stress und Persönlichkeit
  • Funktionelle neurologische Störungen
  • Interdisziplinäre klinische Forschung

Klinische Schwerpunkte

  • Funktionelle Dysphonien und Aphonien
  • Stressbedingte Stimmstörungen
  • Interdisziplinäre Behandlung von funktionellen Stimm- und Schluckstörungen

Auszeichnungen

  • Journal of Voice Best Paper Award: Basic Science, The Voice Foundation 2019
  • David W. Brewer Award for Best Poster, Third Place, The Voice Foundation 2017
  • University of Missouri Lewis & Clark Discovery – Early Career Award 2017
  • University of Missouri Top Faculty Achiever 2017
  • American Speech-Language-Hearing Association Advancing Academic-Research Careers (AARC) Award 2014

Gutachtertätigkeit

  • Editorial Board Member Journal of Speech, Language, and Hearing Research
  • Reviewer Board of Applied Sciences, MDPI
  • Guest editor, Seminars in Speech and Language; American Journal of Speech-Language Pathology
  • Für zahlreiche nationale und internationale Zeitschriften wie Journal of Speech, Language, and Hearing Research; Journal of Voice; Folia Phoniatrica et Logopedica;; International Journal of Speech-Language Pathology; Logopedics Phoniatrics Vocology; Laryngoscope; Annals of Otology, Rhinology & Laryngology; Sprache, Stimme, Gehör
  • Ad hoc Gutachter für National Institutes of Health (NIH)
  • Ad hoc Gutachter ASHFoundation and ASHA

Mitgliedschaften

  • Deutscher Bundesverband für akademische Sprachtherapie und Logopädie (dbs. e.V.)
  • Functional Neurological Disorder Society (FNDS), Gründungsmitglied
  • Society for Neuroscience (SfN)
  • The Voice Foundation
  • American Speech-Language-Hearing Association (ASHA)
  • ASHA Special Interest Group 3, Voice and Voice Disorders

Sonstiger Service für den Berufsstand

  • Vocal Crossroads Journal Club (VC|JC): Voice research living in the intersection of psychology, neuroscience, physiology and sociocultural influences; Founding member, zusammen mit Dr. Miriam van Mersbergen, University of Memphis

Forschungsförderung

  • Laufend: National Institutes on Deafness and Other Communication Disorders (NIDCD) R01 DC018026 Neurobiological and psychobiological signatures of vocal effort in early career teachers
  • NIDCD R15 DC015335 Classifying Neck Surface EMG Signals for the Early Detection of Vocal Fatigue in Student Teachers

Bibliographie

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/myncbi/1RSY1-zD1f9Ad/bibliography/public/

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.