Menu

Prof. Dr. rer. nat. Silke Lux

Funktionen

  • Leitende Psychologin psychologische Forschung und Neuropsychologie
  • Leitung AE Neuropsychologie und Intervention

Curriculum Vitae

  • seit 2018: Leitende Psychologin, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Bonn
  • seit 2015: Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin
  • seit 2008: Dozentin, Universität Bielefeld, Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaften
  • 2016-2018: klinische / wissenschaftliche Mitarbeiterin, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Bonn
  • 2014: außerplanmäßige Professur, Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaften, Universität Bielefeld
  • 2004 – 2015: wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Neurowissenschaften und Medizin 3 u.1, Forschungszentrum Jülich
  • 2008: Habilitation (Hemisphärenspezialisierung), Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaften, Universität Bielefeld
  • 2004: (visiting) research fellow, Oxford University / University of Hertfordshire, UK
  • 2001-2003: wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Neurowissenschaften und Medizin 3, Forschungszentrum Jülich
  • 2001: Promotion (Epilepsieforschung), Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaften, Universität Bielefeld
  • 1997-2001: wissenschaftliche Mitarbeiterin, Klinik für Epileptologie, Universitätsklinikum Bonn
  • 1997: Diplom Psychologie, Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaften, Universität Bielefeld

Klinische Schwerpunkte

  • Neuropsychologie
  • Kognitive Remediation
  • Psychotherapie (Verhaltenstherapie)

Wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Neuronale Grundlagen neuropsychologischer Funktionen und Funktionsstörungen
  • Schwerpunkt Aufmerksamkeit und Gedächtnis
  • Neuronale Grundlagen klinischer Interventionen

Wissenschaftliche Publikationen

Für die volle Referenzliste siehe „pubmed“ (http://www.ncbi.nlm.nih.gov/entrez/query.fcgi) und „Lux S OR S Lux“ eingeben.

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.