Menu

Dr. Katharina Bey

Funktionen

  • Leitung der Spezialambulanz für Zwangsstörungen
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Curriculum Vitae

  • 2018: Promotion zum Dr. phil. im Fach Psychologie (Endophänotypen der Zwangsstörung)
  • Seit 2018: Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin
  • Seit 2016: Affiliation mit dem Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE), Bonn
  • Seit 2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (Prof. Dr. Michael Wagner), Universitätsklinikum Bonn
  • 2009-2014: Studium der Psychologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Klinische Schwerpunkte

  • Zwangsstörungen

Wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Genetik, Endophänotypen
  • Exekutive Funktionen
  • Eye-Tracking

Wissenschaftliche Publikationen (Auswahl)

  • Bey, K., Lennertz, L., Grützmann, R. L., Heinzel, S., Kaufmann, C., Klawohn, J., Riesel, A., Meyhöfer, I., Ettinger, U., Kathmann N., & Wagner, M. (2018). Impaired antisaccades in obsessive-compulsive disorder: evidence from meta-analysis and a large empirical study. Frontiers in Psychiatry, 9, 284.
  • Bey, K.*, Meyhöfer, I.*, Lennertz, L., Grützmann, R., Heinzel, S., Kaufmann, C., Klawohn, J., Riesel, A., Kathmann, N., & Wagner, M. (2018). Schizotypy and smooth pursuit eye movements as potential endophenotypes of obsessive-compulsive disorder. European Archives of Psychiatry and Clinical Neuroscience.
  • Bey, K,, Lennertz, L., Riesel, A., Klawohn, J., Kaufmann, C., Heinzel, S., Grützmann, R., Kathmann, N., & Wagner, N. (2017). Harm avoidance and childhood adversities in patients with obsessive-compulsive disorder and their unaffected first-degree relatives. Acta Psychiatrica Scandinavica. 135(4), 328–338.
  • Bey, K., Lennertz, L., Markett, S., Petrovsky, N., Gallinat, J., Gründer, G., Spreckelmeyer, K. N., Wienker, T. F., Mobascher, A., Dahmen, N., Thuerauf, N., Kornhuber, J., Kiefer, F., Toliat, M. R., Nürnberg, P., Winterer, G., & Wagner, M. (2016). Replication of the association between CHRNA4 rs1044396 and harm avoidance in a large population-based sample. European Neuropsychopharmacology, 26(1), 150–155.
  • Bey, K., Montag, C., Reuter, M., Weber, B., & Markett, S. (2015). Susceptibility to everyday cognitive failure is reflected in functional network interactions in the resting brain. NeuroImage, 121, 1–9.
  • Montag, C., Bey, K., Sha, P., Li, M., Chen, Y.-F., Liu, W.-Y., Zhu, Y.-K., Li, C.-B., Markett, S., Keiper, J., & Reuter, M. (2015). Is it meaningful to distinguish between generalized and specific Internet addiction? Evidence from a cross-cultural study from Germany, Sweden, Taiwan and China. Asia-Pacific Psychiatry, 7(1), 20–26.

PubMed Link: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=Bey%2C+Katharina%5BAuthor%5D

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.