Menu

Stellenausschreibungen

Im Zentrum für Frauenheilkunde – Abteilung für Senologie mit zertifiziertem Brustzentrum des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit zu besetzen:

Assistenzarzt*ärztin im letzten Weiterbildungsjahr oder Facharzt*ärztin

Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Ihr Profil:

Wir suchen eine freundliche, verantwortungsbewusste und teamfähige Persönlichkeit, mit großem Engagement für die Senologie, insbesondere die Brustchirurgie und die medikamentöse Onkologie.

Der/die Bewerber*in für die Facharztstelle sollte als Mammaoperateur nach Onkozert zertifiziert sein und idealerweise über die Zusatzbezeichnung Medikamentöse Tumortherapie oder den Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie verfügen und/oder in der Mammasonographie nach DEGUM I/II eingestuft sein.

Erfahrungen in der Betreuung von Studien sowie mit den Zertifizierungsverfahren nach OnkoZert/ÄkZert sind erwünscht.

Ihr Aufgaben:

  • Tätigkeit in der Krankenversorgung sowie in Forschung und Lehre.
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) Köln/Bonn.
  • Kooperationen im Rahmen der klinischen und wissenschaftlichen Schwerpunkte der Medizinischen Fakultät und des Universitätsklinikums Bonn erwünscht (Radiologie, Pathologie, Internistische Onkologie, Immunologie und Genetische Medizin und Genetische Epidemiologie).
  • Förderung der strukturellen und inhaltlichen Weiterentwicklung des Brustzentrums.
  • Vertrauensvolle Kommunikation mit den niedergelassenen Zuweisern und kooperierenden externen Kliniken.

Wir bieten:

  • Zusatzqualifikation: Möglichkeiten zum Erwerb der Zusatzqualifikationen „Brustoperateur der AWOgyn“ und „Mamma-Operateur nach DKG/Onkozert“.
  • Weiterentwicklung: Möglichkeiten zur Promotion/Habilitation sind gegeben.
  • Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team
  • Sicher in die Zukunft: Unbefristeter Arbeitsvertrag und Entgelt nach TV-Ä (inkl. Zusatzleistungen)
  • Flexibel für Familien: Flexible Arbeitszeitmodelle, Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen
  • Vorsorgen für später: Betriebliche Altersvorsorge (VBL Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst)
  • Clever zur Arbeit: Großkundenticket des VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes
  • Bildung nach Maß: Geförderte Fort- und Weiterbildung (internes Seminarprogramm und individuelle Trainings/Coachings)
  • Start mit System: Strukturierte Einarbeitung (Onboarding, Mentoring und Einweisungen)
  • Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM)
  • Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen

Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bevorzugt per E-Mail unter Angabe der Stellenanzeigen-Nr. 740_2020 bis 28.02.2021 Anzeige an:

Prof. Dr. med. Andree Faridi
Direktor der Abteilung für Senologie/Brustzentrum
Rekonstruktive und plastisch-ästhetische Brustchirurgie
Zentrum für Geburtshilfe und Frauenheilkunde
Universitätsklinikum Bonn
Venusberg-Campus 1 53127 Bonn
Tel.: +49 228 287-19401
Fax: +49 228 287-11489
Enable JavaScript to view protected content.
 

zum PDF

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.