Menu

Zentrales Controlling

In der neuen Stabsstelle Zentrales Controlling werden steuerungsrelevante Informationen aus allen Bereichen des UKB gebündelt und für die Entscheidungen des Vorstandes und der Klinikdirektor*innen vorbereitet. So wird eine enge Verknüpfung aller Controlling-Aktivitäten am UKB erreicht.

Leitung

Bernd Witte
Tel.: +49 228 287-13566
Mobil: +49 151 440 484 28
Enable JavaScript to view protected content.


Gerne können Sie sich an meine Assistentin wenden:

Sabine Kurth
Tel.: +49 228 287-11385
Enable JavaScript to view protected content.


Teamkoordination:

Doreen Fröhlingsdorf
Tel.: +49 228 287-11516
Mobil: +49 151 402 40 538
Enable JavaScript to view protected content.



 

Das Kaufmännische Controlling des UKB hat folgende Aufgabenschwerpunkte

  • Vorbereitung und Begleitung der Entgeltverhandlungen mit den Kostenträgern (Krankenkassen) für den stationären Bereich
  • Interne Budgetierung und der damit verbundenen Planung, Analyse und Steuerung der Erlös-, Kosten- und Leistungsentwicklungen
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Innerbetriebliche Leistungsverrechnung
  • Prozesssteuerung
  • Wirtschaftlichkeitsanalysen für die Organisationsbereiche (Kliniken, Institute) oder bestimmte Leistungen (z.B. DRG´s)
  • Finanz- und Wirtschaftsplanung

Tobias Schober
Komm. Teamleitung Berichtswesen und Kostencontrolling
Telefon: +49 228 287-14344
Enable JavaScript to view protected content.

Lejla Salihagic
Teamleitung Finanz- und Wirtschaftsplanung                
Telefon: +49 228 287-135 64
Enable JavaScript to view protected content.

Christine Junker
Teamleitung Krankenhausfinanzierung und Erlöscontrolling
Telefon: +49 228 287-15048
Enable JavaScript to view protected content.

Sonja Wegner
Teamleitung Krankenhausfinanzierung und Erlöscontrolling
Telefon: +49 228 287-105 27
Enable JavaScript to view protected content.

Im Rahmen der universitären Patientenversorgung ist die Steuerung der korrekten Übersetzung von Diagnose- und Prozeduren-Kodes nach den komplexen gesetzlichen Regelungen wesentliche Voraussetzung für die nachhaltige Refinanzierung medizinischer Leistungen. Die Leistungsdokumentation gewinnt jedoch auch in Hinblick auf langfristige Investitionsentscheidungen und die Darstellung der medizinischen Leistungsqualität zunehmend an Bedeutung.

Als Schnittstelle zwischen den medizinischen und administrativen Bereichen des Klinikums analysiert das Medizin-Controlling die Zusammenhänge zwischen medizinischen und ökonomisch-betriebswirtschaftlichen Aspekten der universitären Patientenversorgung und leitet hieraus Steuerungsempfehlungen ab. Als interner Dienstleister berät es auf Grundlage von Analysen der Leistungskennzahlen medizinisch-klinische Fachbereiche in betriebswirtschaftlichen Fragestellungen und administrative Klinikbereiche in medizinischen Fragestellungen. Hierdurch unterstützt das Medizin-Controlling strategische Entscheidungen, um das hohe medizinische Versorgungsniveau des Universitätsklinikums nachhaltig zu sichern.

Neben der Koordination und Bearbeitung von Reklamationen der Kostenträger mit Bezug auf die Leistungserbringung und Leistungsdokumentation der Fachabteilungen unterstützt das Medizin-Controlling bei Budgetverhandlungen und steht allen administrativen und medizinischen Fachbereichen in Fragen der Leistungsabbildung, Leistungsanalyse und Erlössicherung in der ambulanten und stationären Patientenversorgung zur Verfügung.

Dr. med. Dirk Laufer
Abteilungsleiter Medizinisches Controlling
Universitätsklinikum Bonn
Venusberg-Campus 1
53127 Bonn

Tel.: +49 228 287-11442
Fax: +49 228 287-9011442
Enable JavaScript to view protected content.

Karte Navigation Icon

Anfahrt und Lageplan

weitere Informationen

Dokument Icon

Organigramm

PDF-Download

Notruf 112

Ärztlicher Notdienst 116 117

Giftnotrufzentrale
Tel: +49 228 19240

Notfallzentrum Bonn

Kindernotfallzentum Bonn

UKB-Telefonzentrale
+49 228 287 0

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.