Menu

Anästhesie im ZAO

Liebe Patientin und lieber Patient,

im Zentrum für ambulantes Operieren (ZAO) haben wir uns auf die Durchführung von ambulanten operativen Eingriffen spezialisiert. In unserem hochmodernen OP-Zentrum steht Ihre Sicherheit als höchste Priorität bei uns im Fokus. So besteht bei uns die Möglichkeit Sie vor, während und nach dem Eingriff lückenlos zu überwachen. Dies geschieht nicht nur personell auf höchstem Niveau, sondern auch Apparativ verfügen wir an jedem Arbeitsplatz über alle erforderlichen Überwachungsmöglichkeiten (EKG, Blutdruck, Sauerstoffsättigung, Narkosetiefenmonitoring, Temperatur, Schmerzintensität).

Im Vorfeld wurde Ihnen vom Operateur und vom Anästhesisten gemeinsam grünes Licht für die ambulante Durchführung des operativen Eingriffs gegeben. Aufgrund der Nähe zu unseren bettenführenden Abteilungen und den Intensivstationen, können wir aber beim geringsten Zweifel in Ihrem Sinne auch eine stationäre Aufnahme für sie organisieren.

Die bei uns verwendeten modernsten kurzwirksamen Narkosemittel sind im Allgemeinen sehr gut verträglich und zeichnen sich durch eine sogenannte kurze Halbwertszeit aus. Das heißt, dass es nach der Operation nicht zu einem Überhang und dadurch nur selten zu unerwünschten Nebenwirkungen wie Übelkeit und Erbrechen oder Blutdruckschwankungen kommt. Somit können Sie sich bereits kurz nach dem Eingriff wieder anziehen und frühzeitig essen und trinken – insofern der operative Eingriff dies zulässt. Ihre Angehörigen dürfen sofort nach dem operativen Eingriff zu Ihnen in den Aufwachraum kommen, wo genügend Platz eingeplant wurde, so dass der Angehörige bequem neben Ihrer Liege Platz findet.

Seit dem 30. März 2013 sind wir im ZAO zertifiziert nach ISO 9001:2008.

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.