Menu

Sportzahnmedizin

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

das Zentrum für Frontzahntrauma und Sportzahnmedizin bietet Ihnen eine umfassende Behandlung und Beratung in allen sportzahnmedizinischen Belangen. Sowohl im Bereich der Prävention, Vorsorge, Leistungsoptimierung, Ernährungsberatung wie auch nach Sportunfällen können wir Ihnen modernste, wissenschaftlich fundierte Untersuchungen und Diagnostik anbieten.

In enger Zusammenarbeit mit anderen sportmedizinischen Instituten führen wir wissenschaftliche Studien und Untersuchungen durch, um neue Konzepte der Sportzahnmedizin zu entwickeln und zu etablieren.

Arzt Icon

Sportzahnmedizinische Untersuchung

Die Sportzahnmedizinische Untersuchung beinhaltet eine umfassende Diagnostik im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich mit folgenden Untersuchungsschwerpunkten:

  • Klinischer Zahnstatus
  • Mundschleimhautbefund
  • Erhebung von gingivalen und parodontalen Indizes
  • CMD-Kurzbefund
  • 3D-Intraoral-Scan
  • Foto-Status
  • Wenn notwendig röntgenologisch weiterführende Diagnostik

Anhand der erhobenen Befunde erhalten Sie eine ausführliche Beratung der Vorsorge, Ernährung und eventuell notwendiger therapeutischer Maßnahmen. Durch die vorhandenen 3D- und Fotodokumentationen sind alle wichtigen funktionellen und ästhetischen Daten vorhanden, um bei einem später eventuell auftretenden Trauma die bestmögliche Versorgung zu gewährleisten.

Zahn Icon

Mouthgard

Bei vielen Sportarten ist mit einer erhöhten Krafteinwirkung auf den Kopf bzw. die Zähne zu rechnen. Um einer Verletzung von Zähnen und Zahnfleisch entgegenzuwirken, ist es bei vielen sportlichen Aktivitäten sinnvoll einen Mundschutz/Mouthgard zu tragen. Hierfür gibt es verschiedene Arten und Klassifikationen die auf die verschiedenen Sportarten ausgelegt sind.

Wir bieten Ihnen eine individuelle, sportbezogene Beratung und eine passgenaue Anfertigung eines Mundschutzes. Hierzu arbeiten wir mit dentaltechnischen Meisterlaboren zusammen, um einen perfekten Sitz des Mundschutzes und damit optimalen Schutz der Zähne und des Kauapparates zu gewährleisten. Die patientenindividuell angefertigten Mundschütze sollten in regelmäßigen Abständen kontrolliert und angepasst werden, da sich gerade bei Kinder die Passform durch stetiges Wachstum verändert.

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.