Menu

AG Laser in der Zahnheilkunde

Univ.-Prof. Dr. Matthias Frentzen mit Mitarbeiter am LaserUniversitätsklinikum Bonn
Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
Poliklinik für Parodontologie, Zahnerhaltung und Präventive Zahnheilkunde
AG-Laser
Welschnonnenstr. 17
53111 Bonn

Leitung

Univ.-Prof. Dr. Matthias Frentzen

Tel.: +49 228 287-22470
Fax: +49 228 287-22146
Enable JavaScript to view protected content.
 

Die Arbeitsgruppe "Laser in der Zahnmedizin" wurde 1989 am Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Universität Bonn gegründet. Sie beschäftigt sich mit dem gesamten Spektrum optischer Technologien, die in der Zahnheilkunde Anwendung in Diagnostik und Therapie finden.

Beispiele hierfür sind die Entwicklung von Fluoreszenzdetektionssystemen zur Kariesdiagnostik, die indikationsbezogene Adaption von Dioden-, Nd:YAG- und CO2-Lasern, die Erforschung von Laseranwendungen in der Kariestherapie, Endodontie und Parodontologie.

Die AG „Laser in der Zahnmedizin“ untersuchte bereits in der 1990er Jahren Lasersysteme, um minimalinvasiv, nebenwirkungsfrei und schmerzarm Hartgewebe und Knochen bearbeiten zu können. So wurde u.a. im Rahmen von DFG-Projekten die Wirkung von Excimer-Laserstrahlung (Pulslänge im ns-Bereich) untersucht. In diesem Zusammenhang wurden Modellsysteme zur Beurteilung der Lasergewebe/Interaktionen entwickelt und Kriterien für vorteilhafte Bearbeitungsparameter zusammengestellt. Die Ergebnisse dieser Arbeiten wurden international publiziert und von renommierten Institutionen wie z.B. der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde ausgezeichnet. Diese Erfahrungen dienen als „Biologische Werkbank“ zur Entwicklung und Adjustierung des geplanten Lasertherapiegerätes unter biologischen, medizinischen, zahnmedizinischen und anwendungsbezogenen Aspekten.

Seit 2009 werden im Rahmen eines BMBF-Verbundprojektes (MiLaDi) Anwendungsmöglichkeiten für Ultrakurzpulslaser erforscht.

Logo Miladi

Verbundprojekt MiLaDi

MiLaDi (Minimalinvasive Laserablation und Diagnose von oralem Hartgewebe) - Oralbiologische und klinische Erforschung eines Pikosekunden- Lasertherapiesystems für die Zahnheilkunde

 

mehr erfahren

Logo Bonn Dental Laser Research

Arbeitsgruppe "Laser in der Zahnmedizin"

Die Arbeitsgruppe „Laser in der Zahnmedizin“ beschäftigt sich schon seit 1989 mit kurzgepulsten Lasersystemen, um minimalinvasiv, nebenwirkungsfrei und schmerzarm Hartgewebe und Knochen bearbeiten zu können. 
 

weiterlesen

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.