Menu

Priv.-Doz. Dr. rer. nat. Jochen Winter

1967-1971 Primary school, Hamburg, Germany

1971-1980 Gymnasium Blankenese, Hamburg, Germany

1982-1985 student of biology, University of Regensburg, Germany

1985-1988 student of biology, University of Ulm, Germany 1988 Diploma thesis. Title: “Anaerobic degradation of benzoate by denitrifying bacteria”. Department of Applied Microbiology and Mycology (Prof. Dr. Georg Fuchs), University of Ulm, Gemany.

1988-1993 PhD student, Department of Insect Biochemistry (Prof. Dr. Hartmut Kayser), Ciba, Basle, Switzerland.

1993 PhD thesis. Title: “Ecdysone 20-hydroxylase of Locusta migratoria: Protein purification of a cytochrome P450 and cloning and sequencing of a 1.1 kb-cDNA-fragment”. University of Ulm, Germany.

  • Protein biochemistry,
  • Protein and biochemical analytics,
  • Molecular biology, cell biology,
  • Steroid biochemistry,
  • Oral biology and oncology,
  • Defensins

1993-1994: Department of Insect Biochemistry, Ciba, Basle, Switzerland.

1995-1997: Institute for Plant Biochemistry, Halle/Saale, Germany.

1997-1998: Faculty for Medicine, University of Halle/Saale, Germany.

1998-2003: Max-Planck-Institute for Breeding Research, Cologne, Germany.

  • Since 2003: Department of Periodontology, Operative and Preventive Dentistry, University of Bonn, Germany
Briefumschlag Icon

Department of Periodontology, Operative and Preventive Dentistry
Medical Faculty
University of Bonn
Welschnonnenstr. 17
D-53111 Bonn

Telefon Icon

Phone: +49 228 287-22011
Enable JavaScript to view protected content.
 

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.